Nach oben

Kalt gerührter Erdbeer- Fruchtaufstrich mit Basilikum

191
Ich weiß nicht wie es euch geht, ich liebe selbstgemachte Marmelade. Noch besser finde ich selbstgemachte Fruchtaufstriche, die gehen schnell und schmecken so unendlich frisch und fruchtig. Die Konsistenz ist samtig nicht so fest, nicht zu süß, so wie ich es gerne habe. Fruchtaufstriche sind zwar nicht so lange haltbar und sollten auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber sie sind heiß begehrt am Frühstückstisch und als Geschenk in meinem Freundeskreis sehr beliebt. Deswegen auch schnell verbraucht.:-)

Zum Auftakt der Einmach- Saison startete ich heute mit der Erdbeere, welche ja gerade Hochsaison hat. Und weil ich ja gerne “ Neues“ ausprobiere habe ich einfach mal etwas Basilikum dazugegeben.
Ich kann nur sagen, dass schmeckt richtig gut! 😉

Hier das Rezept zum Nachmachen:

Rezept für 3 Gläschen (a‘ etwa 100ml Inhalt)

250g Erdbeeren

3 Zweige klein blättriger Basilikum ( je nach Geschmack weniger oder mehr)

125g Gelierzucker für kalt gerührte Fruchtaufstriche

(z.B. Gelierzucker Fix& Fruchtig von Südzucker)

Zubereitung:

Die Erdbeeren vorsichtig waschen,im Sieb gut abtropfen lassen und putzen. Die Erdbeeren in einem hohen Gefäß mit dem Gelierzucker und den gewaschenen Basilikumblättern mit einem Pürierstab 45 Sekunden mixen.

Fertigen Aufstrich in die Gläser füllen.

Der Aufstrich ist im Kühlschrank 2-3 Wochen haltbar

kr

deliciousdishesaroundmykitchen

  • MaLu's Köstlichkeiten

    Oh, wie toll! Du hast auch Erdbeeren mit Basilikum verarbeitet! Es ist aber auch ein tolles Pärchen. Als Marmelade kannte ich es noch gar nicht. Klasse Idee!
    Liebe Grüße Maren

    29. Mai 2014 at 23:52 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar