Nach oben

Wagyu Rinderfilet vom Grill mit einer Mango- Chili- Salsa und Avocado, die eigentlich ganz anderst aussehen sollte….

20140707_204851 (1)

Heute gab es ein tolles Stück Fleisch zum Abend vom Grill, ein Stück vom Wagyu- Rinderfilet. Wagyu Kobe Style Beef zeichnet sich durch die intensive Fettmarmorierung des Fleisches aus. Sie verleiht dem Fleisch einen exzellenten Geschmack und macht es unvergleichlich saftig und zart. Das Nirvana für Fleischfans! Hat allerdings auch seinen Preis!
Dazu eine gigantische Mango- Chilisauce mit Avocado, öfters schon gemacht aber immer wieder stehe ich dann in der Küche und kann mich nicht mehr genau erinnern wie sie geht….ein Rezept dafür gibt es eigentlich nicht deswegen sieht sie heute auch so aus wie sie eigentlich gar nicht aussehen sollte. Aber mal ganz ehrlich….das sieht doch trotzdem gut aus und geschmeckt hat es zusammen mit dem Fleisch super gut. Aber damit ihr wisst wie es original sein müsste bekommt ihr von mir nun das „so muss sie sein Mango- Chili Salsa Rezept“… 😉

Dazu benötigen wir:

1 frische Mango
1/2 rote und grüne Chili
Saft von 1/2 Orange
1TL Zitronensaft
Salz,Pfeffer
2 Avocados

Und so wird sie gemacht:
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch seitlich vom Kern abschneiden, das Fruchtfleisch in große Würfel schneiden.
Das Fruchtfleisch um den Kern herum lösen und in ein hohes Gefäß geben. Die Cillis in kleine Würfel schneiden und dazugeben, Orangen- und Zitronensaft dazugeben. Mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Avocados schälen und den Kern herauslösen.

( kleiner Tip am Rande…die Avocados werden nicht braun und man spart sich den Zitronensaft wenn man den Kern der Avocados neben die Hälften z.B in eine Schüssel legt bis man sie weiter verarbeitet )

Die Avocado in große Würfel schneiden und zusammen mit den Mango- Würfeln und der Mango- Chilli- Sauce vorsichtig mischen. Dazu passt sehr gut frischer Koriander! Und fertig ist die Original Sauce!
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt habe ich die Chilis nicht mitgemixt, habe die Mangowürfel etwas zu klein geschnitten und separat ohne die Avocados zu dem Fleisch serviert. 😉

und nun zu dem guten Stück Fleisch:

400g Wagyu Rinderfilet für 2 Personen

dafür den Weber Grill vorheizen, d.h 10 Minuten vorher einschalten damit er richtig heiß ist.
Damit das Fleisch schonend gebraten werden kann, müssen wir es zuerst auf Zimmertemperatur bringen. Vor dem Braten sollten die Steaks mindestens drei Stunden außerhalb des Kühlschranks lagern, damit das Luxusprodukt Raumtemperatur annehmen kann.
Das Fleisch auf den Grill legen darauf achten dass der Grill wirklich richtig heiß ist! Aber auch nicht zu heiß so dass das Fleisch verbrennt!
Zu Beginn bei geschlossenen Deckel gegen Ende den Deckel offen lassen 12- 14 Minuten garen, und zwischenzeitlich wenden.
Das Wagyu Filet mit einer Fleischzange vom Grill nehmen und auf ein Fleischbrett legen. Kurz ruhen lassen!

Das Fleisch mit Meersalz würzen und zusammen mit der Mango- Chili- Avocado- Salsa servieren.

20140707_204742

Ja, das war heute mein leckeres Abendessen!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend, heute mal ohne Fußball !

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar