Nach oben

My Favorite Cake….Schneemoussetorte mit Johannisbeeren…

20140710_110532

Spätestens jetzt glaube ich merkt es jeder…ich liebe Johannisbeeren;-) die kleinen sauren Beeren, ich bekomme davon nicht genug…speziell für Kuchen, Torten oder auch im Dessert kann ich der Versuchung nicht widerstehen und muss etwas Leckeres aus den kleinen Dingern kreieren! … oh was habe ich es gehasst als Kind wenn meine Mutter mich in den Garten schickte um die kleinen Beeren von den Sträuchern zu ernten 🙁 das war einen richtig mühsame Arbeit…und die Beeren mussten dann ja auch noch von den Rispen gezupft werden…oh jemine….ich war nicht wirklich ein großer Freund davon! Aber die Zeiten ändern sich nun mal. Heute sehe ich das ganze etwas anderst , vernünftiger, wenn’s schmecken soll und man etwas gerne mag muss man eben auch etwas dafür tun, oder?
Was soll ich sagen dieser Kuchen wird von allen geliebt und findet großen Anklang wofür und wann ich ihn auch immer wieder backe 😉 Er ist wirklich das Highlight auf jeder Kuchentafel und alle sind immer begeistert davon!

Also nichts wie nachmachen, es lohnt sich!

Die Zutaten für die Schneemoussetorte mit Johannisbeeren:

4 Eier (Größe M)

125 g Butter oder Margarine

1 Prise Salz

3 Päckchen Vanillin-Zucker

375–400 g Zucker

150 g Mehl

2 TL Backpulver

5 EL Milch

40 g Mandelblättchen

500g Johannisbeeren

400 g Schlagsahne

1–2 EL Puderzucker

Fett für die Form

Die Zubereitung der Schneemoussetorte :

1. Eier trennen. Fett, Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 125 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Hälfte des Teiges hineingeben und glatt streichen.
2. 2 Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, 100 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee locker auf den Teig streichen. 20 g Mandeln darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter setzen, vorsichtig vom Springformrand lösen und auskühlen lassen.
3. 2 Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen. Rest Teig, Eischnee und Mandeln ebenso in die Form füllen und backen. Auskühlen lassen.
4. Inzwischen Johannisbeeren waschen und von den Rispen abzupfen.
5. Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen, .
6. Sahne steif schlagen, 2 Päckchen Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. 3/4  der Johannisbeeren vorsichtig unter die Sahne heben und auf den Tortenboden streichen, zweiten Tortenboden daraufsetzen und mit Puderzucker bestäuben. Die restlichen Johannisbeeren vorsichtig auf dem oberen Tortenboden verteilen.

20140710_201600

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend

Eure Simone

Merken

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Stefan

    So gut ????so lecker????

    12. Juli 2014 at 17:32 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar