Nach oben

Aus der grünen Küche….Fenchel- Kokosnuss-Tarte

20140813_192856

Ich bin ein großer Tarte Liebhaber, ob süß oder salzig ich mag sie in alle Variationen, wer meinem Blog folgt hat das sicherlich schon gemerkt 🙂 Kochen mit Kokos, in Verbindung mit Fenchel eine außergewöhnliche Kombination, zusammen mit frischem Rosmarin, dass musste ich doch gleich mal ausprobieren. Fenchel ist jetzt nicht gerade mein Lieblingsgemüse aber das Rezept hatte mich neugierig gemacht. So bin ich dann mal losgezogen und habe im Asialaden und Reformhaus die Zutaten besorgt. Da das Mandel und Kastanienmehl doch ziemlich teuer ist, habe ich frisch gemahlene Mandeln genommen, der Teig war trotzdem sehr schön und geschmeidig.

Das Rezept ist ausreichend für eine große Tarte Form 20cmø

Die Zutaten für die Tarte:

100g Reismehl

70 g Mandel – oder Kastanienmehl aus dem Reformhaus

3ELKartoffelmehl, alternativ auch Maisstärke

3/4 TL Salz

4 EL Kokosöl plus etwas mehr zum einfetten

5 EL Eiswasser

Für den Belag:

240 ml Kokosmilch

4 Eier verquirlt

1/2 TL Muskatnuss

3 Zweige Rosmarin, abgezupft und fein gehackt

etwas Salz und Pfeffer

2 Fenchelknollen in dünne Scheiben geschnitten. Für den Boden die Mehlsorten und das Salz in eine Schüssel sieben, Kokosöl und Wasser dazugeben und mit den Händen zu einem Teig kneten. Wenn er zu krümelig wird, weitere 1-2 EL Wasser einarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltefolie einwickeln und für 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Inzwischen die Kokosmilch mit den Eiern, Salz, Pfeffer, Muskat und Rosmarin in einer kleinen Schüssel verquirlen.

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die Tarteform einfetten. Den Teig aus der Folie wickeln und gleichmäßig zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und in die Form geben. Den Rand gleichmäßig hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

Die Kokos- Eimischung über den Boden gießen und die Fenchelscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene 35 Minuten goldbraun backen und warm oder kalt servieren.

20140813_192951

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar