Nach oben

…und jetzt noch Ziegenkäse- Birnen- Tarte

20140916_131552

Im Moment habe ich es echt mit Ziegenkäse…Ziegenkäse-Tarte  mit  Walnüsse und Cranberrys,  Filoteig- Muffins mit Ziegenkäse und Feigen habe ich Euch ja schon vorgestellt. Heute nun habe ich für Euch eine richtig leckere Ziegenkäse- Birne- Tarte von der ich total begeistert bin. Die Süße der Birne mit knackigen Nüssen auf wahnsinnig cremigen Käse auf einem knusprigen Tarte Boden mit Parmesan mit einem Hauch von frischem Rosmarin- dass ist wieder mal eine tolle Tarte- Sache!

Probiert es aus, ich verspreche Euch Ihr werdet begeistert sein!

Das Rezept ist für 4 Personen

Mürbteig:
180g Mehl
80g weiche Butter
30g italienischer Hartkäse
1 Ei (Kl.M)
Salz

Belag und Guss

3 reife Birnen (a‘ ca. 250g)

2-3 EL Zitronensaft

300 ml Weisswein

50g Zucker

200g Ziegenfrischkäse

1 Ei (KL.M)

100 ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

Cayennepfeffer

30g Haselnusskerne

3 Radicchioblätter

2 Zweige Rosmarin

Außerdem: ca. 150g Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Tarteform mit herausnehmbaren Boden (35 x 10 cm)

20140916_131620

Die Zubereitung der Tarte:

Für dem Mürbteigboden Mehl, Butter, Käse. Ei und 1 TL Salz in einer Schüssel mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und ca.30 Minuten kalt stellen.

Die Birnen waschen und schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Blütenansätze entfernen. Wein, Zucker und 300 ml Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Birnen in die kochende Flüssigkeit geben, einmal aufkochen und zugedeckt 5-10 Minuten ziehen lassen. Sobald die Birnen weich sind ( Messerprobe) beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Tarte Form mit herausnehmbaren Boden mit Butter einfetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche passend zur Tarte Form dünn ausrollen. Teig vorsichtig in die Form legen und den Boden und Rand andrücken. Überstehenden Rand mit einem Messer abschneiden. Teig mit einem überlappenden Backpapier auslegen. Hülsenfrüchte auf dem Backpapier verteilen. Tarte im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad ( Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen.

Für den Guss Ziegenkäse in einer Schüssel mit Ei und Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.

Haselnüsse grob hacken, die Birnen aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Vorgebackene Tarte aus dem Backofen nehmen. Backpapier mit den Hülsenfrüchten vorsichtig entfernen. Ziegenkäseguss auf dem vorgebackenen Tarte Boden verteilen. Birnen mit der Schnittfläche nach oben versetzt nebeneinander in den Guss legen. Haselnüsse darüber streuen und die Tarte weitere 15-20 Minuten backen, bis der Ziegenkäseguss gestockt ist und eine leichte Bräunung hat.

Tarte aus dem Backofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Aus der Form heben und warm servieren. Kurz vor dem Servieren den geputzten und gewaschenen und in Streifen geschnittenen Radicchio auf der Tarte verteilen.

20140916_142244

Delicious „Tarte“ around my kitchen ♥♥♥

Liebe Grüße Eure Simone

Merken

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar