Nach oben

Apfel+ Fenchel+ Rucola+ Aprikose+ Pizstazien und noch ein paar Zutaten …

….ergeben einen ganz tollen Salat!

20140919_162552

 

Ein Salat für zwischen den Jahreszeiten, der Sommer geht, und der Herbst ist unaufhaltsam im Anmarsch….irgendwie will man es noch gar nicht glauben….die letzten Tage  waren noch so sonnig und warm…aber der Herbst lässt sich leider nicht aufhalten….so endet auch bald die Auswahl an geschmackvollem Obst und Gemüse und man muss ein bisschen kreativer werden….

Hier habe ich für euch einen geschmackvollen Salat, eine tolle  Kombination, dieser Salat, fein geschnittener Fenchel, würziger Rucola, dazu ein frisch geernteter Apfel .♥♥♥

…. fein geschnittene getrocknete Aprikosen, Pistazienkernen, Parmigiano grob geraspelt und ganz einfach abgeschmeckt!

♥♥♥

 Und hier die Zutaten für den Salat:

1 großen Delicious Apfel ( oder eine anderer fester süßlich-saurer Apfel) entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
1 große Fenchelknolle, halbiert, den Strunk rausschneiden, in dünne Scheiben schneiden
2 Handvoll Rucola, grob gehackt
1/2 rote Zwiebel, in Würfel geschnitten
2 EL Apfelessig
3 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 Handvoll Pistazien, grob gehackt
10 getrocknete Aprikosen (von Seeberger) in kleine Würfel geschnitten
100g grob geraspelten Parmigiano
Salz und Pfeffer nach Geschmack

♥♥♥

20140919_110033

Die Zubereitung des Salates:

In einer Schüssel  gehackten Rucola, Fenchel  in dünne Scheiben geschnitten,  in dünne Scheiben geschnitten Apfel, klein gewürfelte rote Zwiebeln hinein geben und miteinander vermischen.

Apfelessig, Zitronensaft und Olivenöl hinzugeben und miteinander vermischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gewürfelte  Aprikosen und gehackte Pistazien hinzugeben.

Den geraspelten Parmigiano untermengen und den Salat sofort servieren.

20140919_162321

Dieser Salat hat ein wirklich schönes Gleichgewicht von süß, salzig und schmackhaftem Gemüse.

Es ist auch sehr vielseitig! Stellvertretend können anstelle der Aprikosen, auch Rosinen oder getrocknete Cranberries genommen werden. Der Rucola kann durch Spinat ersetzt werden. Mit einer Balsamico-Vinaigrette statt Zitrone schmeckt er bestimmt auch sehr gut. Dieser Salat ist so variationsreich…einfach Klasse!.

Toll an diesem Salat ist auch, dass man ihn gut vorbereiten kann und dass man die Zutaten alle außer dem Rucola lange bevor es serviert wird schon miteinander vermischen kann. Den Rucola erst kurz bevor der Salat  serviert wird untermischen!

20140919_162511

Leicht, und windig wie wir den Übergang in den Herbst kennen.

Delicious dishes around my kitchen

♥♥♥

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar