Nach oben

Hähnchenkeulen mit Honigkruste

DSC00984

Heute habe ich was aus der Mittelmeer-Küche für Euch.

Gewürzte Hähnchenkeulen bepinselt mit Honig….wie lecker ist dass denn! Wahnsinnig gut und durch den rosenscharfen Paprika ganz schön pfiffig! Aus wenigen Zutaten wie Zwiebeln, Rosinen und verschiedenen Gewürzen wird in kürzester Zeit was ganz besonderes. Das war ein schnelles Mittagessen für heute und lässt sich auch super gut vorbereiten und mal schnell in den Ofen schieben.

Hier für Euch das Rezept:

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenkeulen (a‘ 150g)

Salz, Pfeffer

3 EL Honig

2 TL Paprikapulver ( rosenscharf)

3 Gemüsezwiebeln (ca. 500g)

Saft und abgeriebene Schale von einer Zitrone ( unbehandelt)

2 EL Rosinen

2 Lorbeerblätter

2 Gewürznelken

2 Pimentkörner

8 EL  mild würziges Olivenöl

200 ml Gemüsefond

27 ml Weisswein

2 Stiele Minze

Die Zubereitung der Hähnchenkeulen in Honigkruste:

Hähnchen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 2 EL Honig und Paprika verrühren, Hähnchenkeulen damit einreiben. Hähnchen in eine Auflaufform legen. Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Zwiebel abziehen und halbieren und in Streifen schneiden. Mit Zitronensaft und Schale , Rosinen, salz, Pfeffer, Lorbeer. Nelken und Pimentkörner mischen. Zwiebel in 2 EL Öl glasig dünsten,zum Fleisch geben.

Mit Gemüsefond und Weisswein auffüllen und im heißen Ofen bei 190 Grad ( Umluft 180 Grad)  etwa 35 Minuten garen. Dabei die Hähnchenkeulen immer wieder mit der übrigen Honigmischung bestreichen. Am Ende der Garzeit die Hähnchenkeulen herausnehmen und diese in ca.5 Minuten unter dem Backofengrill knusprig backen.

Minze abbrausen, trockenschütteln, Blättchen in feinen Streifen schneiden. Hähnchen mit dem Gemüse und der Sauce anrichten und servieren. Dazu passt am besten ein frisches Baguette.

DSC00987

Leckere Hähnchenschlegel…. probiert es einfach mal aus

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Stefan

    Und das war so lecker frisch und würzig im Geschmack

    15. Oktober 2014 at 7:03 Antworten
  • Stefan

    Und das war so lecker frisch und würzig im Geschmack

    15. Oktober 2014 at 7:03 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar