Nach oben

Quinoa- Gemüse- Bratlinge mit leckerem weisse Bohnen- Dip

20141016_130757-002

Quinoa….wie bitte??? könnt Ihr dass richtig aussprechen 🙂 Ich hatte am Anfang so meine Probleme damit!

Überall in den Zeitschriften und Kochbüchern die ich liebend gerne wälze lies man im Moment von Quinoa! Verschiedene Ideen von Salaten mit Quinoa, gefüllte Kohlrouladen mit Quinoa, Quinoa- Risotto, Quinoa  als Beilage zu Fleisch und noch vieles mehr…..

Nachgelesen habe ich, dass Quinoa das Gold der Inka’s genannt wird, weil die Hülsenfrucht  den Inkas lange Zeit als Grundnahrungsmittel diente. Quinoa hat einen hohen Eiweißgehalt und ist reich an Mineralstoffen, enthält alle essentiellen Aminosäuren und ist außerdem glutenfrei! Ich halte viel von bewusster und vor allem gesunder Ernährung und bin auch immer am schauen was mir gut tut und was ich lieber weglassen sollte.

Vor kurzem habe ich dann im Bioladen eine Packung Quinoa- Tricolore gekauft. Was es daraus geben sollte wusste ich nicht wirklich! Bis ich dann die Idee für diese leckeren Bratlinge mit Quinoa hatte! Ich mag Bratlinge in allen Variationen und am liebsten die mit Getreide, Hülsenfrüchten und viel Gemüse darin! Dazu noch einen geschmackvollen Dip, wie heute diesen leckeren Bohnen- Dip….mmmmhhhh….lecker!

Die Zutaten für die Bratlinge sind:

150g Quinoa

400ml Wasser

Salz

3 Stück Champignons klein geschnitten

10 Stück Rosenkohl bissfest gekocht

1 rote Zwiebel in Würfel geschnitten

1 Bund Frühlingszwiebeln

1  Karotte grob geraspelt

1 Handvoll geschnittener Koriander

1 TL geschnittenen Ingwer

1 Knoblauchzehe

Saft von 1/2 Limette

200 g Mandelmehl

2 Eier

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Öl zum Ausbraten

20141016_130953

Die Zubereitung der Quinoa- Gemüse- Bratlinge:

Quinoa in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen.
Wasser zum Kochen bringen. Salz dazugeben und Quinoa einstreuen, zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten bißfest kochen. Quinoa über einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

20141019_172547

Die geschnittenen Champignons in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, die kleingeschnittenen Zwiebel, den Knoblauch und Ingwer dazugeben und kurz mit andünsten. Den kleingeschnittenen Rosenkohl und die geraspelte Karotte dazugeben.

Quinoa mit der Gemüsemischung zusammen in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten wie Mandelmehl, Eier, geschnittener Koriander, Frühlingszwiebeln, Limettensaft, Salz und Pfeffer dazugeben. Die Masse gut miteinander vermischen und abschmecken.

Aus der Quinoa- Gemüsemasse ca. 12 Frikadellen formen. 4 EL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun ausbraten.

Dazu gibt es einen phantastischen Bohnen- Dip:

20141019_173217

Die Zutaten dafür sind:

1 Dose weiße Bohnen

3 EL Olivenöl

1 EL Sherry- Essig

1/-1/2 TL Salz

1 Knoblauchzehe fein gehackt

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Prise rote Chiliflocken

75 g saure Sahne

Zubereitung:

Die weiße Bohnen aus der Dose über einem Sieb abtropfen lassen und abbrausen. Mit einem Pürierstab fein pürieren. die anderen Zutaten dazu geben und miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

20141017_111227

Die Quinoa- Gemüsebratlinge mit dem weißen Bohnen- Dip schmeckten so toll zusammen, ich könnte dahinschmelzen ♥♥♥

Delicious “ Quinoa patties“ from my kitchen

Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar