Nach oben

Weihnachtliches Zimt-Panna- Cotta mit Cranberry-Rum- Granite

20141210_134033

 Hier in Heidelberg hat uns heute Frau Holle doch wirklich die ersten Flocken vom Himmel geschickt! Irgendwie gehört der Schnee doch auch zu der Weihnachtszeit und vielleicht stellt sich ja dann auch die weihnachtliche Stimmung bei mir ein…Als Stimmungsmacher in der Adventszeit habe ich für Euch heute ein tolles Dessert!

Wie wäre es heute mit einem italienischen Panna Cotta, ein allseits geliebter Klassiker mal anderst interpretiert? Passend zur Weihnachtszeit mit weihnachtlichen Gewürzen…mit Zimt und Muskat? Geeister Cranberrysaft und einem Schuss Rum bilden das Topping für das leckere Zimt- Panna- Cotta. Ein himmlisches Gaumengeschenk um Gäste zu verwöhnen mit für mich im Moment einem der besten Desserts was das süße Leben zu bieten hat.

Die Zutaten:

1 Packung frische Cranberrys (250g)

450 ml Cranberrysaft

200g Zucker

50 ml Rum

4 Blatt weiße Gelatine

500 ml Schlagsahne

1 Tl Zimt

1 Prise frisch geriebenen Muskat

Mark von 1 Vanilleschote

1 Prise Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:

20141210_133802

Die Cranberrys in 100 ml Cranberrysaft aufkochen und ca 10 Minuten leicht köcheln lassen. Danach den restlichen Saft dazugeben. Die Frucht- Saftmischung durch ein Sieb streichen. Den Rum hinzugeben und unterühren. Die Flüssigkeit auf ein flaches Blech gießen und imTiefkühlschrank für ca. 4 Stunden tiefkühlen.

Die Gelatine für das Panna Cotta in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit 100g Zucker und den Gewürzen wie Zimt, Muskat, Vanilleschote, Salz und Pfeffer zum kochen bringen. Die Sahne 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und darin unter Rühren auflösen.

Gläser so auf einen Eierkarton stellen, dass sie schräg stehen. Gewürzsahne in die Gläser füllen, das Dessert vorsichtig  für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Danach die Gläser mit der festgewordenen Creme aus dem Kühlschrank nehmen. Die gefrorene Saftmischung aus dem Gefrierfach nehmen und mit einer Gabel vom Blechboden kratzen und auflockern. Granite mit einem Löffel auf die Zimt- Panna. Cotta in den Gläsern verteilen und gleich servieren.

20141210_133628

Die Menge ergibt 8 kleine Joghurt-Gläschen oder 4 Gläser mit ca.300ml Fassungsvermögen.

Das Dessert hatte ich am vergangenen Wochenende für ein Abendessen  gemacht…es war das Highlight des Abends und ein gelungener Abschluß nach einem perfekten Dinner.

Liebe Grüße an Euch alle da Draußen ♥♥♥

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • MaLu's Köstlichkeiten

    Ach simone, das sieht wieder so köstlich aus. Von dir würde ich auch gern mal bekocht werden!
    Liebe Grüße aus dem stürmischen Norden ins winterliche Heidelberg
    Maren

    11. Dezember 2014 at 0:19 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar