Nach oben

Mini- Strudel mit Mango- Frischkäsefüllung….dazu Mangopüree mit Passionsfrucht

Mit der Karnevalszeit, Umzügen, Kostümierungen, Prunksitzungen im Fernseh… Hellau… Alaf … Nari Naro …( übrigens…da wo ich aufgewachsen bin sagt man Hinne Hoch….:-) ) und singt ein „Kerl wach uff“, sorry ich habe damit leider nicht mehr viel am Hut ;-(

Schade irgendwie, aber die Zeiten haben sich einfach geändert, sowie ich die Faschingszeit in meiner Jugend erlebt habe so ist es heutzutage leider nicht mehr.

Aber das ist irgendwie auch gut so!

….den Berlinern und Fasnachts- Krapfen zum Trotz, irgendwie hat man davon jetzt auch genug…bevorzuge ich heute diesen leckeren Strudel zu einer Tasse Kaffee! 😉

Süßer Strudel auf die feine Art- schnell zubereitet mit Filo- Teig aus dem Kühlregal, gefüllt mit  frischer Mango und Frischkäse.

…und dazu ein Mangopüree mit Passionsfrucht, dazu kann ich leider nicht „NEIN“ sagen!

Dann will ich Euch mal das Rezept dazu verraten:

20150216_122538

Zutaten:

1 Packung (250 g) Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal)

200 g Magerquark

175g Frischkäse

2 Eigelb (Größe M)

50 g + 1 EL Zucker

1 reife Mango

50 g Butter

50 g Butterkekse

2 EL Limettensaft

2 Passionsfrüchte

Puderzucker zum Bestäuben

Frischhaltefolie

1 Gefrierbeutel

Backpapier

20150216_122311

Zubereitung:

1. Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Quark und Frischkäse verrühren. Mit den Eigelbe und 50 g Zucker verrühren.
2. Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen, Hälfte beiseitelegen. Restliche Mango fein würfeln. 6 Teigblätter aus der Packung nehmen, übrige Packung in Folie wickeln, im Kühlschrank aufheben und anderweitig verwenden. Butter in einem Topf schmelzen. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln.
3. Ein Geschirrtuch auf der Arbeitsplatte ausbreiten. 1 Teigblatt darauflegen, dünn mit Butter bestreichen, mit einem weiteren Blatt bedecken und erneut bestreichen. Unteres Drittel des Teiges mit 1/3 der Butterkeksebrösel bestreuen, 1/3 der Quark- Frischkäsefüllung darauf verstreichen. 1/3 der Mangowürfel darauf verteilen. Strudel mithilfe des Tuches von der Längsseite her stramm aufrollen. Teigenden einschlagen. Rolle mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dünn mit Butter bestreichen.
4. Restliche Strudelblätter, Keksebrösel, Quark- Frischkäsefüllung und Mangowürfel ebenso verarbeiten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
5. Beiseitegelegte Mangohälfte, Limettensaft, 1 EL Zucker und 4 EL Wasser mit einem Pürierstab pürieren. Passionsfrucht halbieren, Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herausschaben und zu dem Mangopüree geben. . Strudel mit Puderzucker bestäuben, jeweils in 4 Stücke schneiden. Je 3 Stücke auf einen Teller legen, Mango- Passionsfrucht- Püree rundherum auf den Tellern verteilen.

20150216_122844

♥♥♥

Richtig lecker, so erfrischend und so gut!

♥ Liebe Grüße Eure Simone ♥

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Stefan

    Ich kann euch sagen das war richtig lecker und das tolle daran ist die Kombination die fantastische Soße auf dem Gepäck geschmacklich einfach ein Highlight und auch nicht zu süß der Nachteil für mich war die Portionen war zu klein für mich??

    17. Februar 2015 at 7:14 Antworten
  • MaLu's Köstlichkeiten

    Liebe Simone,
    Puh, bin ich froh, dass du den Teig gekauft hast! ? Ich sah diese leckeren Teilchen und befürchtete schon einen Kurs in Strudelteig Herstellung. So aber ist das Ganze ja leicht umsetzbar. Ein tolles Rezept!
    Liebste Grüße Maren

    19. Februar 2015 at 0:30 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar