Nach oben

Zum Frühling… Fluffige Rhabarber- Scones mit Walnüssen

Lust auf Rhabarber, oh ja Rhabarber …..ich liebe Rhabarber!

Heute stellte sich für mich die Frage…Was macht man zur Rhabarberzeit mit einer kleinen Menge Rhabarber, die oder der verarbeitet werden sollte? Auf der Suche im Internet bin ich auf den Food- Blog Vanilla- Kitchen gestoßen. Gefunden habe ich dort diese leckeren Rhabarber- Scones oder auch Cokkies genannt. Der Entscheidung war getroffen…die musste ich doch gleich mal nachbacken ;.)  Natürlich habe ich dem Rezept von Anja noch meine persönliche Note gegeben so wurden dem Teig, eine Handvoll grob gehackte (mühsam aus der Schale gelöste) Walnüsse hinzugefügt, (die noch von Weihnachten übrig waren)!  Eine tolle Kombination! Es war zwar etwas schwierig den doch ziemlich weichen Teig zu den Scones zu verarbeiten, aber für das Ergebnis hat es sich gelohnt!
20150421_185832

Zutaten für ca 30 Rhabarber- Scones:

280g Mehl
1 Pk. Backpulver
20+80g Zucker
1 TL Vanillezucker
85 g kalte Butter
300g Rhabarber kleingeschnitten
75g Walnüsse kleingehackt
250g Schlagsahne

Puderzucker, Mehl

20150421_185537

Zubereitung:

1. Für die Scones den Ofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

2. Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden und mit 20g Zucker mischen. Beiseite stellen.

3. Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Zucker mischen, die kalte Butter in Würfel dazugeben und miteinander vermengen bis der Teig krümelig ist.

4.  Den Rhabarber und die grob gehackten Walnüsse dazugeben und untermischen. Die Schlagsahne unterkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht ( der Teig ist ziemlich klebrig muss aber so sein damit die Scones richtig fluffig werden.

5. Die Arbeitsfläche wird nun mit Mehl und Puderzucker gleichmäßig eingestäubt. Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen flach drücken. Der Teig sollte ca. 1/2 cm dick sein. Die Oberseite des Teiges ebenso mit Mehl und Puderzucker bestäuben.

20150421_185117

 6. Nun mit einem runden Ausstecher kleine Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren, nicht zu nah beieinander damit die Scones nicht aneinander kleben beim Backen.

7. Die Scones für 12- 14 Minuten im vorgeheizten Ofen goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Backpapier noch etwas auskühlen lassen bevor man sie auf eine Kuchenplatte für den Kaffee am Morgen oder zum Nachmittag servieren kann.

20150421_184315

Noch warm schmecken sie herrlich knusprig und fluffig,

 Nicht zu süß gerade richtig und zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee ( oder auch für zwischendurch 😉 )

 eine tolle Idee!

Genießt die Sonne und lasst es Euch gut gehen.

Liebe Grüße Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Larissa

    Soooooo nun habe ich heute Abend diese wunderbaren Scones ausprobiert. Die Scones waren der Brüller. So fluffig und lecker. Ich bin selber kein Rhabarber-Fan, aber die wird es immer wieder mal geben, solange noch Saison ist. Traumhaft, mit einem frischen Glas Frischvollmilch vom Bio-Bauern, hmmmmm. Deine Variante mit den Walnüssen hat es echt getroffen, die geben den Scones noch den besonderen Kick. Uns hat es super geschmeckt, danke dir und weiter so.

    Liebe Grüße
    Larissa

    9. Mai 2015 at 20:48 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar