Nach oben

Zur Spargel- Saison eine Spargel- Tarte mit Bärlauch

Hallo Ihr Lieben,

Sie sind lang, weiss oder grün, für kalorienbewußte das ideale Gemüse, aber vor allem schmecken sie verdammt leckern…gemeint ist natürlich der Stangenspargel.

Die Spargelsaison ist im vollen Gange, überall gibt es Spargel zu kaufen. Am liebsten kaufe ich den Spargel aber direkt vom Spargelhof, was hier wo ich wohne…im Spargelland…kein Problem ist ;-). Im Moment gibt es fast täglich Spargel, ob zum Mittagessen oder Abendessen, in allen Variationen, ob als Gemüse, Salat oder wie heute z.B als Sargeltarte.

Mögt Ihr auch so gerne Spargel wie ich? Ja? …Wie wäre es dann mit einem tollen Rezept für eine Spargel- Tarte zum Nachbacken?

Dann will ich Euch schnell die Zutaten dafür verraten:

20150508_163649

Für den Teig:

250g Mehl

125 g weiche Butter

35 g fein geriebener Hartkäse (z.B Grana Padano), Salz

Für den Belag:

300 g weißer Spargel

Salz

125g TK- Erbsen

150g Frischkäse

50g Creme Fraiche

2 Eier

30g Bärlauch

Pfeffer, Salz

20150508_163713

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Butter, Käse, etwas Salz und 3 EL kaltes Wasser schnell zu einem glatten Teig kneten.

Tarte- Form ( 29 x 20cm) einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und gleichmäßig in die Form drücken. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.  Den Teig in der Form 1 Stunde kaltstellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen ( Umluft 190°C).

Für den Belag wird nun der Spargel vorbereitet. Die holzigen Spargelenden etwas abschneiden und den Spargel sorgfältig schälen. Die Spargeln in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker 8-10 Minuten bissfest garen.

Inzwischen die Erbsen in leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten garen, über einem Sieb abgießen. Den Bärlauch waschen, die Stiele entfernen und zu den Erbsen geben. Beides mit 1 EL Wasser in einem Mixer fein pürieren. Frischkäse, Creme Fraiche und Eier hinzugeben und glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Frischkäse- Erbsen- Bärlauchcreme auf dem Kuchenboden verteilen. Die Spargelstangen darauflegen und etwas eindrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ( Umluft 190°C) ca. 35 Minuten backen.

Die Tarte aus der Form nehmen und vorsichtig aufschneiden. Mit einem Blattsalat als Beilage ist die Tarte eine leckeres Gericht, der Boden ist schön knusprig und die Kombination Spargel- Erbsen- Bärlauch schmeckt richtig gut.

Lasst es Euch gut gehen und genießt das Wochenende

Liebe Grüße Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • MaLu's Köstlichkeiten

    Liebe Simone,
    Da ist dir ja eine wunderschöne Tarte gelungen. Die Fotos machen richtig Appetit!
    Liebste Grüße Maren

    9. Mai 2015 at 22:10 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar