Nach oben

Zur Holunderblütenzeit…Holunderblüten- Sirup

Ihr Lieben, ich freue mich so, ich habe schon so sehnsüchtig darauf gewartet, dass der Holunderbaum in Nachbar’s Garten blüht;-) und ich den Nachbarn um ein paar Holunderblüten- Dolden bitten kann;-) diese Woche war es dann soweit! Yipp..Yipp…Hurra 😉 Ich liebe Holunderblüten- Sirup und ich liebe Holunder- Gelee!

Von dem lieben Nachbarn habe ich einen großen Strauß voller Holunderblüten- Dolden bekommen die ich natürlich gleich zu Holunder- Blütensirup verarbeitet habe 🙂
20150523_181507

Die Zutaten für den Sirup:

2 unbehandelte Zitronen

2 unbehandelte Orangen

500g Zucker

20g Zitronensäure

20 Holunderblüten

1,5 Liter Wasser

20150523_181415

Die Zubereitung:

Die Zitronen und Orangen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Wasser mit dem Zucker und der Zitronensäure aufkochen. Die Holunderblüten vorsichtig in stehendem Wasser waschen, am besten nur kurz eintauchen und dann über einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zitronen- und Orangenschalen mit den Blüten in saubere Gefäße abwechselnd einschichten und den Sirup darauf geben.

Die Gefäße gut verschließen und 2-3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Dabei zwischendurch umrühren. Danach den Inhalt der Gefäße durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und nochmals aufkochen. Noch heiß in saubere Flaschen füllen und fest verschließen. Den Sirup kühl und dunkel lagern.

Ungeöffnet hält er sich ca. 1 Jahr geöffnet sollte er zügig verbraucht werden. Freut Euch auf eine leckere Holundertorte mit Erdbeeren die aus diesem tollen Sirup die nächsten Tage entstehen wird. Demnächst auf meinem Blog 😉

Bis dahin alles Liebe für Euch

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar