Nach oben

Fladenbrot aus dem Ofen mit Ziegenkäse und Feigen

Hallo Ihr Lieben,
Wie wäre es mit einer kleinen Leckerei zur Aufheiterung bei solch einem trüben Herbsttag?

Für einen gemütlichen Abend zu Hause bei einem guten Glas Wein habe ich den perfekten Snack für Euch!

Knuspriges warmes Fladenbrot mit Ziegenkäse und frischen Feigen passend zur Saison, bei den doch jetzt schon etwas kühleren Temperaturen genau das Richtige! Das wärmt doch gleich mal  die Seele, erfreut den Gaumen lässt das herbstliche Wetter stimmungsvoller genießen.

20150915_140159

Lust bekommen? Dann verrate ich Euch doch gleich mal das Rezept dafür:

Für 8 Portionen:
21 g frische Hefe
1/2 TL Zucker
300g Mehl
Salz, Pfeffer
4 EL Olivenöl
2 EL Schwarzer Sesam
2 Zweige Rosmarin fein gehackt
3-4 Zweige Thymian & Oregano Zweige, Blättchen gehackt
65 g Parmesan gerieben
200g Ziegenfrischkäse
3 Feigen in schmale Spalten geschnitten
Balsamicocreme

Zubereitung:

Das Mehl für das Fladenbrot in eine Rührschüssel geben. Eine Mulde in das Mehl machen und die frische Hefe hineinbröseln. Die Hefe mit dem Zucker und etwas (160g) lauwarmen Wasser zu einem Vorteig verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das restliche Wasser, 1/2 TL Salz , Öl, schwarzer Sesam und die Kräuter dazugeben. Alle Zutaten nun zu einem glatten Teig verkneten, am besten dafür die Küchenmaschine nehmen. Den fertigen Teig in eine Schüssel geben und mit einem Tuch abdecken. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ziegenfrischkäse mit dem Parmesan verrühren und mit Pfeffer würzen. Die Feigen waschen, halbieren und die Hälften in 6 Stücke schneiden. Etwas Rosmarin für die Garnitur vorbereiten.

20150915_140405

Den aufgegangenen Teig nochmal kurz auf der Arbeitsfläche mit etwas Mehl durchkneten. Den Backofen auf 200°C Ober – Unterhitze vorheizen.

Den Teig in 8 gleichgroße Teile teilen und mit den Fingern zu runden Fladen formen. Diese in den vorgeheizten Backofen auf den Grillrost legen und ca. 6-8 Minuten backen, dabei das Fladenbrot wenden. Nun wird die Käsecreme auf die fast fertig gebackenen Fladenbrote verteilt und verstrichen. Die Feigenstücke auf die Creme legen und kurz nochmal in den Ofen schieben, bis der Käse anfängt zu schmelzen.

Die Fladenbrote aus dem Ofen nehmen, mit etwas Balsamicocreme beträufeln und mit dem Rosmarin bestreut servieren.

 20150915_140402

♦ Habt einen schönen Abend ♦
Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • feinundfabelhaft

    Hallo liebe Simone,

    oh vielen dank für diese tolle Inspiration! Ich liebe ja Feigen und in Kombination mit einem leckeren Fladenbrot hört sich das wirklich toll an. Der Herbst hat kulinarisch in der Tat viiiel zu bieten 🙂
    Gerade weil das Wetter ja zurzeit eher schlecht ist, müssen wir uns mit solchen Leckereien verwöhnen!

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    16. September 2015 at 20:41 Antworten
  • feinundfabelhaft

    Hallo liebe Simone,

    oh vielen dank für diese tolle Inspiration! Ich liebe ja Feigen und in Kombination mit einem leckeren Fladenbrot hört sich das wirklich toll an. Der Herbst hat kulinarisch in der Tat viiiel zu bieten 🙂
    Gerade weil das Wetter ja zurzeit eher schlecht ist, müssen wir uns mit solchen Leckereien verwöhnen!

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    16. September 2015 at 20:41 Antworten
  • Jenny von JENNADORES

    Liebe Simone,
    die Mengenangabe für das Wasser fehlt. Kannst du die noch ergänzen? Ich habe jetzt Pi mal Daumen gemacht und der Teig geht gerade. 😉
    Liebe Grüße,
    Jenny

    26. September 2015 at 14:36 Antworten
  • Jenny von JENNADORES

    Liebe Simone,
    die Mengenangabe für das Wasser fehlt. Kannst du die noch ergänzen? Ich habe jetzt Pi mal Daumen gemacht und der Teig geht gerade. 😉
    Liebe Grüße,
    Jenny

    26. September 2015 at 14:36 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar