Nach oben

Mango- Maracuja Creme mit karamelisierten Macadamia- Nüssen

Hallo Ihr Lieben,

Sommer ade…scheiden tut weh, so ähnlich heißt es, den Spruch kennt Ihr sicherlich auch. Der Herbst hat nun wirklich Einzug gehalten, draußen ist es trüb und regnerisch, ab und an lässt sich die Sonne noch blicken, aber irgendwie durchsetzen kann sie sich gegenüber den Wolken nur schwer! Dem Jahreslauf zum Trotz…heute versüße ich uns den Tag nochmal mit einem fruchtigen, wirklich köstlich schmeckenden Dessert im Glas.
20150916_175630

Der Geschmack einer fruchtigen Mango und Maracujas geben dem Nachtisch eine wunderbare Frische, mit der luftige Creme den richtigen Schmelz, on top geröstete Macadamia- Nüsse und Kokos- Chips, die noch kurz zuvor in cremigen Karamel gebadet haben.  Schichtweise habe ich die gemixten Früchte mit der Creme in die Gläser gefüllt und schnell im Kühlschrank etwas gekühlt. Dann noch schnell die Nüsse darauf drapieren ungeduldig wie wir alle waren, kam das Dessert sofort auf den Tisch, die Gläser waren sowas von schnell ausgelöffelt.

Köstlich…lecker…der Ruf nach mehr….

20150916_180421

Zutaten für 4 Personen:

1 reife Mango

3 frische Maracuja

250g Mascarpone

150g Kokosjoghurt

Saft und Schale 1 Limette ( Bio)

120g brauner Zucker

100g Schlagsahne

50g Macadamie- Nüsse

2 EL Kokos- Chips

Für die Karamelsauce:

100g Zucker

200ml Sahne

50g Butter

20150916_175550Zubereitung:

Für die Karamelsauce Zucker in einer unbeschichteten Pfanne langsam schmelzen und hellgold karamellisieren lassen. Die Sahne zugießen, Butter zugeben, unter rühren solange köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Sauce sämig ist. Abkühlen lassen.

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern entfernen. Die Hälfte des Fruchtfleisches in kleine Würfel schneiden, die andere Hälfte pürieren. Beides miteinander verrühren.  Die Maracujas halbieren und das Innere der Frucht auslöffeln. Das Fruchtfleisch durch ein Sieb streichen und den Saft der Maracujas zu der Mango- Sauce geben und miteinander verrühren. Beiseite stellen. Für die Creme die Mascarpone mit dem Joghurt, Zucker, Limettenschale und Saft cremig aufschlagen. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Mango- Maracuja- Masse abwechselnd in die Gläser schichten und kalt stellen.

Die Nüsse und die Kokos- Chips in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, die Karamelsauce dazugeben und vermengen. Auf das Dessert verteilen und servieren.

20150916_175932

Erst mit dem Löffel durch die fruchtige Mango- Maracujasauce tauchen, dann die Kokoscreme darunter probieren und die knackigen Nüsse…

Habt einen schönen Abend

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • feinundfabelhaft

    Hallo liebe Simone,

    das sieht ja wieder mal toll aus! Noch richtig sommerlich. Ich hoffe da kommt die Sonne gleich hervor…
    Vielen Dank für diese tolle Kreation 🙂

    Bei uns geht es heute wieder eher herbstlich zu.

    Ich freue mich von dir zu hören!

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    23. September 2015 at 6:44 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar