Nach oben

Fritatta mit Pilzen, Pak Choi und Ziegenkäse

Schnell und einfach, so liebe ich es zu kochen, zum Abendessen, einfach mal eine Fritatta zuzubereiten. Mit verschiedenen Pilzen richtig lecker! Und wenn dann noch frische Kräuter und Gemüse mit im Spiel sind, umso besser! Heute habe ich improvisiert…italienische Fritatta einmal anderst…es wird  asiatisch in meiner Pfanne, mit gebratenen Pilzen, Pak Choi und typisch asiachen Gewürzen die dem ganzen den nötigen Pfiff geben! Diese Fritatta könnte eines meiner Lieblingsrezepte werden!

 20160110_124834

Zutaten für 2 Personen:
4 Eier
200 ml Sahne
200 ml Milch
250g gemischte Pilze ( Shitake, Steinpilze, Austernpilze)
6 Baby- Pak Choi ( 300g )
1/2 Chilischote, 1 Knoblauchzehe gehackt, 1 TL Galgantwurzel fein gehackt
1/2 Zitrone
2 EL Thai- Fischsauce
1 EL Sojasauce
1 EL Rapsöl
2 Frühlingszwiebeln, 6 Stück Cocktail- Tomaten
150g Ziegenfrischkäse, 1 TL Schnittlauch geschnitten

Zubereitung:

Pilze waschen, putzen und je nach Größe halbieren. Eier, Milch und Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lauchzwiebeln, putzen, waschen und das Grüne wegschneiden. Die Frühlingszwiebeln der Länge nach halbieren.

Pak Choi putzen, dabei die Außenblätter entfernen und die Stielansätze etwas abschneiden. Pak Choi waschen und trockenschütteln. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Aus der Zitrone 1 EL Saft auspressen. Fischsauce, Sojasauce, Zitronensaft und 2 EL Wasser verrühren. Das Öl in einer Pfanne oder in einem Wok erhitzen. Pak Choi darin bei starker Hitze 2 Minuten unter Rühren braten. Chili, Knoblauch und die gehackte Galgantwurzel  dazugeben und sehr kurz mit braten. Gemüse mit der Sauce ablöschen. Das Gemüse beiseite stellen. Den Backofen ( Funktion Grill/ Heißluft) auf 180°C vorheizen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Pilze darin scharf anbraten. Die Pilzen mit etwas Salz und Pfeffer leicht würzen. Die Eier- Sahnemilch zugeben und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Das Gemüse ( Pak Choi, Frühlingszwiebeln, halbierte Tomaten ) darauf verteilen. Die Fritatta zunächst bei mittlerer Hitze kurz stocken lassen. Danach die Fritatta in den Ofen für 8-10 Minuten bei 180°C unter den Grill stellen. Nach 5 Minuten den Ziegenkäse darauf verteilen. Die Fritatta aus dem Ofen nehmen und mit feingeschnittenen Frühlingszwiebeln und Schnittlauch bestreut sofort servieren.

20160110_124904

Ziegenkäse…asiatisch? Das geht doch gar nicht! Oh doch…auch dass schmeckt und passt richtig gut!

Außergewöhnliche Kombination, außergewöhlich gut, probiert es aus!

♦ Simone ♦

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Yushka

    Sieht suuuuuper aus! 🙂 Dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Yushka

    20. Januar 2016 at 9:04 Antworten
  • allesvonherzen

    Ui wie fein, ich liebe so Gerichte, bei denen der Herd/Backofen das meiste für einen erledigt. Das einzige was ich manchmal habe, die Flüssigkeit der Pilze färbt mir Eiergerichte immer etwas unschön, hast du einen Tip?
    Liebe Grüße, Vimala

    20. Januar 2016 at 9:27 Antworten
  • biwhessen

    Das klingt aber sehr lecker!!!! und die Fotos sind toll.
    Liebe Grüße Eva

    20. Januar 2016 at 17:45 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar