Nach oben

Mein Trip in den Schwarzwald- und ein Eton Mess- Dessert mit Kirschen

Hallo Ihr Lieben, auf meinem Blog ist es die letzten Wochen ziemlich ruhig gewesen. Der Grund dafür, beruflich hat es mich für 3 Wochen in die Nähe von Freiburg verschlagen! Superschöne Gegend der Schwarzwald, einen „EASY GOING“  Job, tolles Wetter was will ich mehr! Wer den Schwarzwald kennt weiß, was für eine tolle, wunderbare Stadt Freiburg und wie wunderschön die Gegend darum herum ist! Untergebracht war ich etwas außerhalb auf einem Bauernhof mit einem netten Hofladen und einer Menge freilaufender Tiere, da ich auf dem Lande geboren bin war das wunderbar! Auch zum Laufen am Abend nach getaner Arbeit, satte grüne Wiesen, viel Wald…ich habe es genossen! Doch leider ohne jegliche Verbindung ins Internet! Weniger gut… wo ich mir doch vorgenommen hatte , wieder aktiver auf meinem Blog zu sein! Tja…somit waren andere Freizeit- Aktivitäten angesagt und das Bloggen wurde erst einmal zur Nebensache.

20160704_175208

Ja dann, wenn schon nicht Bloggen möglich war, dann wollte ich wenigsten ein paar leckere Rezepte für mich kreieren und meinen Besuch damit verwöhnen! Ich hatte eine hübsche Ferienwohnung mit kleiner Kochnische…dies war also kein Problem! Schwarzwaldzeit, Schwarzwaldliebe …dazu passt ein leckeres Dessert, einem Black Forest Eton Mess mit Kirschen!

20160704_174409

Dafür habe ich erst einmal eine leckere Kirschgrütze gekocht und diese dann mit einer feinen Schokocreme und Baiser in kleine Gläschen geschichtet.

20160704_174910

 Zutaten für 4 Personen:

250g Kirschen
1 EL Kirschwasser
125 ml Kirschsaft
1 EL Speisestärke
100g Puderzucker
75 ml Milch
300g Mascarpone
20g Kakao
150 ml Sahne
80g Zartbitterschokolade
10 Stück Baiser- Tropfen

20160704_175404

Zubereitung:
Die Kirschen waschen und entsteinen. 2 EL Saft mit der Stärke verrühren. Den restlichen Saft mit den Kirschen aufkochen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Das Kirschwasser hinzugeben und mit der angerührten Stärke andicken. Die Grütze in eine Glasschüssel umfüllen und kalt werden lassen.

20160701_201255

Für die Creme Mascarpone mit der Milch zu glattrühren, mit dem Puderzucker süßen. Den Kakao darüber sieben und glatt rühren. Die Schokolade grob hobeln, die Hälfte davon unter die Creme geben, den Rest der Schokolade beiseite stellen. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

20160704_175146

Beginnend mit der Schokocreme habe ich dann schnell das Dessert in die Gläser geschichtet. Auf die Creme etwas von der Kirschgrütze, zerbröselte Baiser- Tropfen, ein paar Schokoraspeln und wieder Creme. Zum Abschluss nochmals etwas Baiser und Schokoraspeln. Garniert mit Kirschen geht es mit dem Nachtisch für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank. Bei den Temperaturen schmeckt dieser am Besten wenn er kalt ist.

20160704_175358

Die Reise geht weiter, lasst Euch überraschen!

Habt es gut!

Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar