Nach oben

Frisch aus dem Ofen…Blaubeeren- Butterkuchen

Hallo Ihr Lieben, ich bin wieder mal im Kuchen- Himmel…herrlich ist der Duft von diesem frischem Butterkuchen mit Blaubeeren…irgendwie konnte ich es gar nicht abwarten… direkt aus dem Ofen, kaum war er etwas abgekühlt, gehört das erste Stück davon mir! Ja, klar, muss ja schließlich auch testen, was ich Euch hier zum Kaffee anbiete! Der Kuchen ist herrlich luftig locker und leicht…ahmm…ja leicht vielleicht nicht so sehr, immerhin ist er getränkt mit Butter, was den Kuchen gerade so saftig und unsagbar gut macht! !

20160809_142755

Schlanke Linie hin oder her…das ist mir jetzt gerade mal sowas von egal…bei dem Kuchen kann ich einfach nicht „NEIN“ sagen, und ich muss leider gestehen….“KNIRSCH“….es bleibt leider auch nicht bei nur einem Stück!

20160809_142152

Für den Teig:
150 ml 1.5% Milch
20 g Hefe
65 g Zucker
325g Mehl
1 Eier (Gr. M)
1 Eigelb (Gr. M)
65 g weiche Butter
Für den Belag:
65 g weiche Butter in kleinen Würfeln
ca. 80 g frische Blaubeeren
40 g gehobelte Mandeln
40g Zucker

20160809_142900

Zubereitung:

1.) Für den Hefeteig das Mehl in eine Rührschüssel geben, in der Mitte eine Mulde machen und die Hefe zerbröseln und in die Mulde geben. 1 EL. von dem Zucker auf die Hefe geben. Die Milch in einem Topf erwärmen (lauwarm). Etwas von der Milch (ca. 3-4 EL) auf die Hefe Zucker- Mischung geben und miteinander vermengen.
2.) Das Ei und Eigelb, den Rest der Milch und den Zucker hinzugeben und in  einer Küchenmaschine ca. 3-4 Minuten mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig zusammen fügen. Die Butter in Würfeln hinzugeben und den Teig weitere 3-4 Minuten lang mischen. Wenn der Teig noch  etwas klebrig ist, gebe ich noch 1-2 EL Mehl hinzu.
3.) Den Teig nun zugedeckt 60 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.

20160809_142313

4.) Eine runde Backform ( 26cm Ø) einfetten und mit Mehl bestäuben. Den gegangenen Teig, aus der Rührschüssel nehmen und nochmals kurz durchkneten, danach in die vorbereitete Form legen, mit bemehlten Händen gleichmäßig in der Form verteilen. Den Teig nochmals 15-20 Minuten lang gehen lassen.
5.) Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.) Mit den Fingern nun kleine Mulden in den Teig drücken. In die Mulden kleine Butterwürfel geben. Den Teig mit den gewaschenen Blaubeeren, den gehobelten Mandeln belegen und zuletzt mit dem Zucker bestreuen. Der Butterkuchen kann nun für 20 Minuten in den Ofen.
7.) Der Butterkuchen schmeckt am besten, wenn er noch warm ist, am besten noch am gleichen Tag verzehren.

20160809_142307

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, auch wenn die Wettervorhersagen für heute nicht so toll sind, tröstet Euch, das Wochenende soll nochmal richtig schön werden! Ach übrigens…ich freue mich riesig über jeden Kommentar, sei es hier auf meinem Blog oder aber auch auf Facebook oder Instagram, auch über ganz viele Follower bin ich natürlich besonders happy!
Lieben Dank an Euch
Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar