Nach oben

Herbstzeit, Suppenzeit- Thai- Curry- Kokossuppe mit Pak Choi & Pilzen

Hallo Ihr Lieben, es ist Herbst, der Tag hat heute mit schmuddeligem Regenwetter begonnen, endlich ein paar Tage frei, ich freue mich auf ein bisschen Auszeit von der Arbeit! Ein Besuch in der Heimat passt da perfekt ! Heimat ist für mich das kleine Dorf Hettigenbeuern im Odenwald. Ja, ich gestehe , ich bin ein Land- Ei! Es hat mich zwar schon früh in die weite Welt gezogen, aber ich kehre immer wieder gerne zu meinen Wurzeln zurück.

14468357_1193460780727538_1483907534158641472_o

Auf der Fahrt dorthin hat sich das Wetter, wie schön, zum positiven gewandelt, ich liebe es zu dieser Jahreszeit nach Hause in den schönen Odenwald zu fahren, in das kleine Dorf, das in einem wunderschönen Tal umringt von einem zu dieser Jahreszeit wunderschön buntgefärbtem Herbstwald liegt, einfach nur schön!

20161026_113054

Es ist unverkennbar Herbst! Trotz dem recht sonnigem Wetter, draußen ist es zu schon ganz schön kalt geworden. Zu dieser Jahreszeit liebe ich es besonders, uns  zum Mittag- oder Abendessen einfach eine gute reichhaltige Suppe zuzubereiten. Die wärm so schön von Innen und wenn sie dann noch so toll schmeckt wie diese Thai- Curry- Kokossuppe, da kann ich einfach nicht widerstehen!

Zutaten für 4 Personen:

1 El Kokosöl
1 TL fein gehackten Ingwer
1 Zwiebel in Würfel geschnitten, 1 Knoblauchzehe, 1 Zitronengras
10 Stück Egerlinge
2 violette Karotten
3 Stück Pak Choi ( ca. 300g )
250 ml Kokosnussmilch
1 TL Currypulver, 1/2 TL Kurkuma, 1 Prise Kreuzkümmel, Salz,
750 ml Gemüsebrühe
10 g frischer Koriander, Zitronen- Thymian, thailändischer Schnittlauch geschnitten

20161009_134006

Zubereitung:

Die Pilze putzen und Egerlinge in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch, die Zwiebel und Ingwer schälen und alles fein hacken. Den Pak Choi waschen, putzen, den harten Strunk entfernen. Pak Choi Blätter von den Stängeln teilen und Stängel in feine Stücke schneiden, Blätter in mundgerechte Stücke reißen. Die Karotten unter fliesendem Wasser abbürsten und in längliche dünne Stifte schneiden. Zitronengras halbieren und andrücken.

20161009_140621

Die Egerlinge mit der Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in 1 EL heißem Kokosöl anschwitzen. Karottenstifte und Pak Choi- Stiele hinzufügen. Das Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel dazugeben und unter rühren rund 2-3 min anbraten. Zitronengras hinzufügen, Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen und ca. 8- 10 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Zubereitung Zitronengras entfernen und Pak Choi- Blätter dazugeben. Die frisch geschnittenen Kräuter zu der Suppe geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

20161009_134535

Ich wünsche Euch einen kuscheligen Herbsttag und eine warme Suppe zum Aufwärmen, alles Liebe

Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar