Nach oben

Luftig, lockerer Brioche durchwirbelt mit Brombeer- Gelee

Wieder ist es Sonntag, heute bin ich etwas verspätet mit meinem Rezept zum Kaffee am Nachmittag. Draußen ist es ziemlich trüb und die Sonne lässt sich heute nicht so richtig blicken. Nach einem kurzen Spaziergang zieht es mich wieder nach Drinnen…traurig bin ich nicht, dass die Hitze heute ausgeblieben ist, die heißen Temperaturen machen mir momentan ganz schön zu schaffen! Hinzu kommt, dass mich seit Tagen starke Kopfschmerzen quälen, so dass mir das Wetter gerade recht kommt, ich mich auf dem Sofa ausruhen und entspannen kann. Zum Kaffee gibt es heute ein locker luftiger Brioche gefüllt mit leckerem Brombeer- Gelee. Schmeckt natürlich auch zum Frühstück schon verführerisch gut, mit etwas Butter eine herrliche Leckerei.


Zutaten:
Hefeteig:
400 g Weizenmehl
25 g frische Hefe
150 ml lauwarme Milch
40 g Zucker
1 Ei, zimmerwarm
80 g weiche Butter
1/4 TL Salz
Frischkäse-Flecken:
140 g Frischkäse
20 g Zucker
1 Eigelb
Brombeer- Gelee:
250 g schwarze Brombeeren
50 ml Wasser
20 g Zucker
75 g Gelierzucker 2:1
Puderzucker zum bestäuben


Zubereitung:
1. Mehl in eine große Rührschüssel sieben, eine Mulde in die Mitte des Mehls machen, die Hefe hineinbröseln, die Milch erwärmen, etwas warme Milch zur Hefe geben, ein wenig Zucker hinzufügen und alles mit etwas Mehl zu einem Vorteig miteinander verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. Danach den Teig 5 Minuten gehen lassen.
Die weiteren Zutaten dazugeben und mit den Knethacken der Küchenmaschine oder des Handmixer zu einem glatten Teig kneten bis er Blasen wirft. Den Teig 30- 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.


2. In der Zwischenzeit die Brombeeren verlesen. Mit dem Wasser und dem Zucker in einen Topf geben. Alles für 10 Minuten bei mittlerer Hitze schwach köcheln lassen. Danach die Beeren durch ein feines Sieb streichen, und das Mus auffangen.
Dafür am besten eine Schöpfkelle verwenden und richtig kräftig mit deren Rücken die Beeren im Sieb hin und her streichen.
Übrig bleibt eine trockene, kernige Masse im Sieb, die nicht mehr benötigt wird und entsorgt werden kann. Das Fruchtmark
abmessen, und mit dem Gelierzucker zurück in den Topf geben. Das Brombeer- Gelee nach Packungsangaben einkochen und in dem Topf belassen. Kalt stellen.


3. Für die Frischkäsecreme die Zutaten miteinander in eine Schüssel geben, vermischen und glatt rühren.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
4. Den Hefeteig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals gründlich durchkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ( ca. 50x 30cm) ausrollen.
Das Brombeer- Gelee nun bis auf 1 cm. je Rand verstreichen, und in groben Abständen den Frischkäse  darauf verteilen.
5. Den Teig der Länge nach aufrollen. Die Rolle längs aufschneiden. Die Teigstränge übereinander schlagen.
Hebt den Teig an und legt ihn vorsichtig in die Kastenform.
Den Teig in der Kastenform mit einem Handtuch abdecken, und für ca. 20 Minuten an einen warmen Ort stellen.
Danach bei 175° Grad 40 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen, in der Form 1 Stunden abkühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäuben und servieren.


Noch einen schönen Sonntag, Ihr Lieben, Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Jesse Gabriel

    Sieht der oder das Brioche gut aus, könnte ich jetzt auch noch um die se Urzeit 00:50 Uhr 2 bis 3 Scheiben von genießen, traumhaft!
    Viele Grüße
    Jesse Gabriel

    24. Juli 2017 at 0:48 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar