Nach oben

Russischer Zupfkuchen mit Birnen und Erdnüssen

Heute habe ich einen wunderbar leckeren Russischen Zupfkuchen für Euch, diesmal…eigentlich bin ich ziemlich kreativ wenn es ums Backen geht, mit Birnen und einem Crunchy Topping, Streusel die mit gehackten Erdnüssen verfeinert sind. Schmeckt irre gut! Perfekt für einen Kaffeeklatsch an einem sonnigen Wochenende im Oktober…genauso so sind die Wettervorhersagen nämlich für das kommende Wochenende, es soll nochmal richtig warm und sonnig werden…ein goldenes Oktober- Wochenende wie es im Buche steht.

Russischer Zupfkuchen mit Birnen und Erdnüssen

Ach übrigens, der Oktober ist auch der Monat der Blog – Events, so auch bei der lieben INA und Ihrem Blog INA IS(S)T. Dort läuft im Moment unter dem Motto „HochgeNUSS“ noch bis zu Wochenende ein Event, bei dem Nüsse in allen Formen und Farben zu süßen oder auch salzigen Gerichten verarbeitet werden sollen. Zu gewinnen gibt es tolle Preise die richtig Lust darauf machen, sich ein nussiges Rezept einfallen zulassen.

Ein Hoch den Nüssen, die mich immer wieder in Ihrer Vielfalt begeistern, 10 verschiedene Nüsse, beinhaltet das Event bei INA…Walnüsse, Haselnüsse, Pekanüsse, Paranüsse, Maronen, Macadamia, Erdnüsse, Cashew,Pistazien, Mandeln….ich mag sie alle! Daraus und damit kann nur Gutes entstehen um den Herbst zu feiern.

Zutaten für 1 rechteckige Backform 30x 20cm ergibt ca. 24 Stück
325 g Mehl
200g Zucker
1 TL. Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Kakao
200g Butter
1 Ei ( Größe M)
800g Birnen
50g Erdnüsse
Für die Quarkmasse:
100 g Butter (zimmerwarm)
150 g Zucker
3 Eier ( Größe M)
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Puddingpulver Vanille

Russischer Zupfkuchen mit Birnen und Erdnüssen

Zubereitung:
1. Mehl mit Backpulver und Backkakao mischen. Mit Butter, Zucker und Ei mit dem Knethaken des elektrischen Handrührers und den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. Teig halbieren. Mit einer Hälfte den Boden einer gefetteten Backform auslegen. Restteig wiederum halbieren. Die eine Hälfte zu einer Rolle formen, um den Teigboden legen und platt drücken, so dass ein 2-3 cm hoher Rand entsteht.

3. Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden, Auf dem Boden verteilen.

4. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Für die Füllung des Russischen Zupfkuchens  100 g Butter schmelzen. Mit 500 g Quark, 150 g Zucker, Vanillezucker, Puddingpulver und 3 Eiern cremig aufschlagen. Auf den Teig geben und glatt streichen.

5. Restlichen dunklen Teig mit den gehackten Erdnüssen vermengen, in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen. Den Russischen Zupfkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Habt es gut Eure Simone

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar