Nach oben

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

Ich liebe es am frühen Morgen, wenn die Luft noch so unverbraucht ist, mit meinen Walking- Stöcken durch die Wälder zu laufen. Jetzt ist es zwar schon ziemlich kalt in der Frühe, aber gut angezogen ist das kein Problem, die Natur ist so wunderschön zu der Jahreszeit, es tut einfach nur gut und ist für mich ein wunderbarer Start in den Tag. Ich bin kein Langschläfer, aber auch kein Frühaufsteher, ich bin kein Morgenmuffel! Meistens springe ich am Morgen aus dem Bett und bin gut gelaunt! Nach meinem Morgenlauf, scheint die Sonne sich zwar heute nochmals blicken zu lassen, aber die Wettervorhersagen sprechen von einem verregneten, noch kälter werdenden Wochenende. Das macht aber nichts, zu Hause angekommen ist es kuschelig warm in der Wohnung, ich mache es mir gemütlich und backe ein leckeres und einfaches Kürbis- Kartoffelbrot. Gekocht, gebacken, gedünstet, Kürbis schmeckt mir, passend zu der Jahreszeit in den verschiedensten Variationen. Das heutige Kürbis- Kartoffelbrot ist schnell zuzubereiten, es schmeckt herrlich nussig, würzig, locker und fluffig, Geschmackserlebnis pur! Die Gewürz- Zutaten lassen sich übriges auch variieren, ich habe Chili und italienische Kräuter, wie Oregano, Thymian, und Basilikum hinzugegeben, könnte es mir aber auch gut mit Fenchelsamen, frischem Rosmarin oder verschiedenen andere Saaten, die dem Teig hinzugefügt werden, vorstellen. Frisch aus dem Ofen mit salziger Butter, genau das was ich mag!

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

Zutaten:
350g Hokkaido- Kürbis
250g Kartoffeln
1TL Meersalz
1/2 TL Chiliflocken
1TL italienische Kräuter
500g Dinkelmehl
1TL Zucker
30g Hefe
1Ei ( Größe M)
11/2 EL Olivenöl
1 Zwiebel gewürfelt
30g Kürbiskerne

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

Zubereitung:
1. Kürbis und Kartoffel schälen, würfeln und mit 80 ml Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten weichkochen, abgießen und fein pürieren. Abkühlen lassen.
2. Mehl, Chiliflocken, Salz, Kräuter und Zucker mischen. Hefe Ei, 1 El. Olivenöl und die Kürbis- Kartoffelmischung zugeben und mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und für 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 3. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in dem restlichen Öl glasig dünsten. Die Zwiebeln unter den Teig mischen, wenn sie etwas abgekühlt sind.
4. Den Teig nochmals gut durchkneten und in eine gefettete Kasten- oder Brotbackform geben. Mit einem Messer in der Mitte ca. 1cm tief kreuzförmig einschneiden. Mit Kürbiskernen bestreuen und zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
5. Den Backofen auf 200°C vorheizen, den Teig in der untersten Einschubleiste im Backofen für 45- 50 Minuten backen.

 

Alles Kürbis! Kürbis- Kartoffelbrot

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar