Nach oben

Kastenform- Bananenkuchen mit Pecannüssen

Hallo Ihr Lieben, Lust auf einen nussigen Kuchen? Dann seid Ihr hier richtig! Heute habe ich für Euch einen leckeren Bananenkuchen mit knusprigen Pekannüssen. Dieser Kuchen gesellt sich auf jeden Fall zu der Sammlung meiner “ Lieblingskuchen“. Bei Bananenkuchen bin ich eigentlich immer etwas skeptisch, die Angst und die Erfahrung das die bisher von mir gebackenen Bananenkuchen gerne speckig geworden sind, haben mich in der Vergangenheit einen großen Bogen und Rezepturen dafür, machen lassen. Was soll ich sagen, die Lust und die Versuchung haben mich dann doch dazu bewegt, es noch einmal zu probieren. Papalapap…habe ich...

Weiterlesen

Spanischer Orangen- Gugelhupf

Hola Ihr Lieben, ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen! Wenn auch etwas verspätet, so wünsche ich Euch allen von Herzen noch ein glückliches und erfolgreiches 2017. Hier ist es ziemlich ruhig geworden in den letzten Wochen, LEIDER! Ich habe im Moment verhältnismäßig wenig Zeit für mich und dafür, meinen Blog mit Leckereien zu füttern. Das Berufsleben hat mich voll in Beschlag genommen, so dass ich am Abend nur noch kaputt bin und zu Nichts mehr Lust habe. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern, drückt mir die Daumen, ich arbeite daran, dass sich im...

Weiterlesen

Schokoladina oder auch " Heinerle"

Hallo Ihr Lieben, am letzten Wochenende waren wir zum Weihnachtsmarkt in Bamberg gewesen, ich mag das kleine Städtchen sehr, auf dem Weg durch die Altstadt hoch zum Dom, sind wir dort an einer kleinen  Konditorei vorbei gekommen, und ich glaube Ihr könnt es erraten welche süße Leckereien dort im Schaufester zu sehen waren. Die leckeren " Heinerle"! Mein Herz hüpfte vor Freude, Kindheitserinnerungen wurden wach, die kleinen Waffelblätter mit Schokolade gefüllt hatte meine Mutter immer zu Weihnachten für uns gebacken!Ich hörte mich sagen...

Weiterlesen

Klassische Hildabrötchen mit Kokos

Hallo Ihr Lieben, es ist Mitte November und die Planung für die Weihnachts- Bäckerei ist im vollen Gange, ich bin diesmal für meine Verhältnisse recht früh dran, die Lust auf Plätzchen backen hat mich dieses Jahr schon etwas früher gepackt. Heute gibt es bei mir ein klassisches Rezept für Hildabrötchen, oder auch Spitzbuben genannt. Die finde  ich dürfen auf keinem Weihnachts- Gebäckteller fehlen. So ist es zumindest bei uns. Ich habe sie in diesem Jahr  noch etwas verfeinert mit Kokos und  bin wirklich begeistert wie toll sie schmecken. Gefüllt werden sie immer mit meiner Lieblings- Konfitüre, unserem selbstgemachten Johannisbeer- Gelee, genau meine...

Weiterlesen

Apfel- Zimt- Pop- Overs

Hallo Ihr Lieben, manchmal liebe ich es, spontan etwas Schnelles Süßes zum Kaffee  zu zubereitet, vor allem wenn es direkt aus dem Ofen gleich vernascht werden kann. So auch die heutigen Pop- Overs, mit einer leckeren Apfel- Zimt- Mischung! Genau das richtige für einen trüben Sonntag wie heute. Flugs die Zutaten dafür zusammenrühren und ab in die Förmchen und in den Ofen...

Weiterlesen

Leckerer Zwetschgen- Kuchen!

Hallo Ihr Lieben, Das Rezept für diesen Quark- Öl- Teig und die Idee für den wie ich finde leckeren Kuchens habe ich heute mal bei Sally stibitzt! Etwas abgewandelt gefüllt mit leckeren Zwetschgen, passend gerade jetzt zur Jahreszeit, und einem Hauch von Zimt schmeckt dieser Kuchen einfach nur toll! Weil ich den Kuchen schon in den letzten Tagen auf Instagram gepostet hatte und ich schon gefragt wurde ob es das Rezept dafür auch auf meinem Blog gibt...

Weiterlesen

Lavendel- Vanille- Madeleines

Hallo Ihr Lieben, süße kleine Madeleines schmücken heute meine Kaffee- Tafel, herrlich luftig leicht und lecker schmecken sie nach einem Hauch von Lavendel. Frisch aus dem Ofen sind sie gleich in die schon sehnsüchtig wartenden Bäuchen von uns gewandert. So schnell wie sie zuzubereiten sind, so schnell waren sie auch vertilgt! Ich liebe den Duft von Lavendel, träume davon einmal nach Südfrankreich zu reisen und durch die großen Felder von Lavendelsträuchern zu spazieren. Sicherlich werde ich mir diesen Traum in naher Zukunft erfüllen!Für das ursprünglich aus Frankreich stammende Kleingebäck benötigt Ihr nur ein paar Zutaten. Das Gebäck lässt sich...

Weiterlesen

Sweetie…Johannisbeer- Törtchen

Hallo Ihr Lieben, Bei Beeren da kann ich einfach nicht NEIN sagen, und bei Johannisbeeren schon gar nicht!  Die Johannisbeeren im Garten brauchen noch etwas bis sie reif sind, ein paar Einzelne sind zwar schon rot, bei dem Suddelwetter aber,wird das wohl noch etwas Zeit brauchen, bis wir davon genügend für einen Kuchen ernten können. Deswegen habe ich heute für die kleinen Törtchen zum Nahmittagskaffee ausnahmsweise mal gefrorene Früchte verwendet.Zutaten für 12 Törtchen: 400g Johannisbeeren ( frisch oder tiefgekühlt) 150g brauner Zucker 50g gemahlene Mandeln 150ml helles geschmacksneutrales Rapsöl 100g fettarmer Joghurt 3 Eier 200g Vollkornmehl 1 PK Backpulver Salz Puderzucker zum BestäubenZubereitung: Die frische Beeren waschen, abtropfen lassen. Die...

Weiterlesen