Nach oben

Zu Fasching- leckere, fluffige Quarkbällchen mit Banane

Ich muss Euch leider sagen ich bin ein richtiger Faschings- Muffel…geworden…die 5. Jahreszeit lässt mich ziemlich  kalt. In meiner Kindheit und Jugendzeit habe ich es geliebt mich zu verkleiden, bei Faschings- Umzügen mitzuwirken, als Huddelbetz durch die Straßen zu hüpfen. Ich war ein totaler Narr und habe es geliebt die 5. Jahreszeit ausgiebig zu feiern. Von Anfang bis Ende war ich auf den verschiedensten Bällen und Veranstaltungen und hatte meinen Spass…aber jetzt…Hellau, Allaf …Narri Narro…Hinne Hoch, damit habe ich irgendwie nichts mehr am Hut. Heutzutage finde ich die Faschingszeit hauptsächlich aus dem einen Grund reizvoll, weil es dann die geliebten Fasnachtsküchle gibt!  Ich erinnere mich gerne an die Zeit zurück, als meine Mutter in der Küche stand und leckere Krapfen gebacken hat. Frisch gebacken, in Zucker gewälzt…super lecker, kaum abgekühlt, waren sie auch schon gegessen! Heute gibt es Krapfen, oder Fasnachtsküchle zur 5. Jahreszeit gefüllt mit Eierlikör, Schokolade, Vanillecreme, mit Pina Colada Geschmack überzogen mit einer Zuckerglasur…aber mal ganz ehrlich, am liebsten sind mir aber immer noch die traditionellen, einfach nur gefüllt mit Marmelade und die geliebten leckeren Quarkbällchen die es jetzt wieder überall in Bäckereien zu kaufen gibt.

Zu Fasching- leckere, fluffige Quarkbällchen mit Banane

Selbstgemacht schmecken die fluffigen Quarkbällchen natürlich noch um ein vieles besser, vor allem sind sie so schnell zubereitet. Klassisch sind sie einfach nur mit Quark und es ist ein ganz einfacher Rührteig, ich habe dem Teig heute noch eine Banane hinzugefügt, das schmeckt total klasse, frisch gebacken, noch warm in Zucker und Zimt gewälzt, super lecker….probiert es aus!

Zu Fasching- leckere, fluffige Quarkbällchen mit Banane

Zutaten für 50 Stück:
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
400 g Quark Magerstufe
1 reife Banane
200 g Zucker
4 Eier
1 Liter z.B. Rapsöl
Zucker und Zimt zum wälzen der Quarkbällchen

Zu Fasching- leckere, fluffige Quarkbällchen mit Banane
Zubereitung:
1. Quark , Zucker und Eier zusammen in eine Rührschüssel geben, mit dem Handrührgerät ca. 3 Minuten schaumig aufschlagen. 1 reife Banane mit einer Gabel fein zerdrücken und unter die Masse rühren.
2. Das Öl in der Friteuse auf 160°C erhitzen.
3. Das Mehl sieben mit dem Backpulver und Salz mischen und hinzugeben. Mit dem Handrührgerät gut verrühren.
4. Mit einem Eisportionierer (oder mit 2 Esslöffeln) runde Bällchen formen und vorsichtig in das heiße Öl geben. Immer nur wenige Bällchen zusammen frittieren, damit die Temperatur des Öl’s konstant heiß bleibt. Die Quarkbällchen ca. 3-5 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind, dabei immer mal wieder wende.  Anschließend die kleinen Bällchen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und etwas abkühlen lassen. Dann in der Zucker- Zimtmischung wälzen und servieren.

Zu Fasching- leckere, fluffige Quarkbällchen mit Banane

Eine gut Woche wünscht Euch

Simone♥

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Anja S.

    Das sieht ja einfach wieder zu lecker aus. Ich liebe Quarkbällchen, aber verkneife sie mir, da ich eh zu viel Speck auf den Rippen habe.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    19. Februar 2018 at 19:49 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: