Nach oben

Zitronig gut- Lemon- Curd Ice Cream aus der Eismaschine

Wenn das Leben dir Zitronen gibt….mache  Lemon Curd Ice Cream daraus. 

Ich liebe Zitrone….und ich liebe ein erfrischendes Zitronen- Sorbet- Eis!

Solange ich zurückdenken kann, gehört es zu meinen Lieblings- Eissorten.  Gerade jetzt zu dieser Jahreszeit, und speziell im Sommer, an heißen Tagen ist der Genuss von Zitroneneis ein MUST HAVE!  Mit einer Eismaschine im Haus ist der Weg zur Eisdiele nicht mehr unbedingt zwingend erforderlich, schnell ein Eis zusammenrühren, kein Thema…. der Kreativität freien Lauf lassen und …die Produktion von tollen Eissorten kann starten. Die heutige Kombination von Milcheis und Lemon Curd hat mich so umgehauen, dass das Rezept dafür zukünftig zu meinen Lieblings- Eissorten zählen wird und dem Genuss von Zitronen- Sorbet auf jeden Fall gleichzustellen ist.

Zitronig gut- Lemon- Curd Ice Cream aus der Eismaschine

Zutaten für 1 Liter :

Lemon Curd:
4 Bio Zitronen (Saft u. Schale)
3 Eier
130 g Zucker
80 g Butter
1 El. Speisestärke

Zitronig gut- Lemon- Curd Ice Cream aus der Eismaschine

Zubereitung:
Die Eier in einer Schüssel verrühren und zur Seite stellen. Die Schale der Zitronen abreiben und die Zitronen auspressen. Den Saft, der Zitronenabrieb, die Stärke und den Zucker zusammen in einem Topf aufkochen. Die Hitze reduzieren, und nach und nach die Butter in Stückchen unterrühren. Den Topf vom Herd ziehen und unter Rühren die verquirlten Eier hinzufügen. Den Topf nochmals bei schwacher bis mittlerer Hitze auf den Herd stellen Die Mischung unter zeitweiligem Rühren solange erhitzen, bis der Lemon Curd eine puddingartige Konsistenz erreicht hat. Abkühlen lassen. Der abgekühlte Lemon Curd kann übrigens auch auf Vorrat zubereitet werden,  in Gläser abgefüllt  hält sich der Lemon Curd bis zu zwei Wochen im Kühlschrank.

Zitronig gut- Lemon- Curd Ice Cream aus der Eismaschine

Zubereitung der Ice Cream:
500ml Schlagsahne
300ml Milch ( 1,5)
140g Zucker
5 Eigelb

Sahne, Milch und die Hälfte des Zucker aufkochen, Den restlichen Zucker mit den Eigelb verrühren. Die Sahne- Milch Mischung vom Herd nehmen. Die Zucker-Ei Mischung langsam unter ständigem Rühren in die Sahne- Milch Mischung einrühren. Unter ständigem Rühren den Pudding auf 75°C erhitzen, bis die Flüssigkeit ein wenig dicklich wird. Die Oberfläche des Puddings mit einer Frischhaltefolie abdecken und 2 Stunden kalt stellen. Zum Abschluss die abgekühlte Milch- Eismasse mit dem Lemon Curd in die Eismaschine geben und ca. 50 Minuten gefrieren lassen. Fertig ist meine Lemon Curd Ice Cream!

Zitronig gut- Lemon- Curd Ice Cream aus der Eismaschine

Habt es gut Eure Simone♥

 

deliciousdishesaroundmykitchen

  • Anastasia

    Das klingt einfach herrlich! Zu ein paar Kugeln würde ich definitiv nicht nein sagen 😉
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße, Anastasia

    16. April 2018 at 12:46 Antworten
  • Werne

    Liebe Simone,
    funktioniert es auch ohne Eismaschine?

    Gruß Sivia

    17. April 2018 at 13:08 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.