Nach oben

Vanille- Butterkuchen mit Aprikosen

…ich bin eine ruhelose Person, die immer irgendwie, irgendetwas machen muss, freies  Wochenende… rumsitzen, ein Buch lesen, auf dem Sofa liegen, alles zu seiner Zeit, für begrenzte Zeit…dann wird es mir langweilig, es fängt an zu RATTERN in meinem Kopf…ich fange an zu überlegen, was könnte ich machen…BACKEN…KOCHEN, worauf habe ich Lust…WOCHENENDE….Samstag am Morgen, laut Wettervorhersage soll es heute nicht so heiß werden, die Temperaturen sind zurückgegangen, in der Wohnung ist es wieder kühl, was spricht dagegen, die Entscheidung fällt nicht schwer….Backofen an, einen Lieblingskuchen zum Wochenende wird gebacken!

Einen warmen Vanille- Butterkuchen den gab es schon lange nicht mehr, direkt aus dem Ofen mit leckeren Aprikosen…mit knusprigen Mandeln ….genau der Richtige Kuchen für heute zum Kaffee am Nachmittag,

oh wie das duftet…wer kann da schon widerstehen!

Vanille- Butterkuchen mit Aprikosen

Zutaten für 24 Stück:
300ml Milch
1 Würfel Hefe 42g
125g Zucker
650g Mehl
Salz
3 Bio- Eier
125g weiche Butter
Mehl zum Bearbeiten
1 Vanilleschote
250g weiche Butter
80 g Puderzucker
Belag:
75g Mandelblättchen
50g Zucker
400g Aprikosen

Vanille- Butterkuchen mit Aprikosen

Zubereitung:

  • Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben und die Milch erwärmen. Die Butter kurz erwärmen, so dass sie flüssig ist. Die Hefe zerbröseln mit dem Zucker und etwas Milch glatt rühren. Die Milch – Hefemischung, die restliche Milch, 1/2 TL Salz und die Eier zu dem Mehl in die Schüssel geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine für ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Butter dazugeben und für weitere 3 Minuten weiterkneten bis der Teig schön glänzt und Blasen wirft. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.
  • Für die Vanillebutter, die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen und zusammen mit der Butter und dem Puderzucker in eine Rührschüssel geben. Mit dem Schneebesen der Küchenmaschine für ca. 4 Minuten cremig rühren. Die Masse in einen Einwegspritzbeutel füllen und beiseite legen.
  • Die Aprikosen waschen, halbieren und den Kern entfernen.
  • Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Ein tiefes Backblech ( 30x40cm) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf geben und gleichmäßig mit bemehlten Händen  oder einem kleinen Blech- Rollholz verteilen. Den Teig auf dem Blech abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig mit den Aprikosenhälften belegen, dabei kleine Zwischenräume für die Vanillebutter lassen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels in die Zwischenräume der Aprikosen kleine Mulden in den Teig drücken. Die Spitze des Einweg- Spritzbeutels abschneiden, Vanillebutter in die Mulden spritzen. Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen, den Zucker darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ( Umluft 180°C ) auf der mittleren Schiene für 20-25 Minuten backen. Noch warm Servieren.

 

Vanille- Butterkuchen mit Aprikosen

 

Vanille- Butterkuchen mit Aprikosen

Lasst es Euch gut gehen !

Simone

 

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.