Nach oben

Verführerisch gut- Pistazienstangen

Verführerisch gut- Pistazienstangen

Lieblingsplätzchen…ich bin für die Klassiker! Vanillekipferl, Hildabrötchen, Linzertörtchen, Spritzgebäck ….und was es sonst noch so gibt!

Dieses Jahr zur Adventszeit, darf es aber auch wieder mal etwas Außergewöhnliches sein. So schmecken diese leckeren Pistazienstangen, verführerisch gut, eine Masse aus Marzipan, Aprikosen und Pistazienkernen, einem Hauch Rosmarin…Die Stangen werden nur kurz gebacken, so dass sie außen  knusprig und innen schön weich und saftig sind. Echte Prachtstücke für Eurer Plätzchendose…

 

Verführerisch gut- Pistazienstangen

Zutaten für 30 Stück:
350g ungesalzene Pistazienkerne
100g Marzipanrohmasse
1 Eiweiss ( Klasse M)
60g feiner Zucker
10g flüssiger Honig
20g Mehl ( Type 550 )
1 kleiner Zweig Rosmarin
50g getrocknete Aprikosen fein gewürfelt

Verführerisch gut- Pistazienstangen

Zubereitung:

250g Pistazien im Mixer fein mahlen, den Rest grob hacken. Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen und fein hacken. Marzipan grob raspeln und mit den gemahlenen Pistazien , Eiweiß,  Zucker Honig, Mehl Rosmarin und Aprikosen zu einer glatten Masse verkneten. Backofen auf 160°C ( Umluft 150°C ) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in 30 Portionen ( ca. 12g ) teilen. Jede Portion zu einer ca. 9 cm langen Strange formen. In den gehackten Pistazien wälzen und auf das Blech setzen. Auf der mittleren Schiene im Backofen für 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Verführerisch gut- Pistazienstangen

Habt es gut! Eure Simone♥

Inspiration :Living at Home 12/18

deliciousdishesaroundmykitchen

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.