Nach oben

Möhren- Flammkuchen mit frischen Kräutern

Junge Möhren, die Wurzel allen Genusses, jetzt im Frühjahr sind die Möhren besonders zart, süß und aromatisch. Genau die richtige Zeit um ein feines und außergewöhnliches Rezept auszuprobieren. In dünne Scheiben gehobelt landet das feine Gemüse zusammen mit Bacon heute auf einem dünnen Knusperboden. Mit einer Kombination von frischen Kräutern ein tolles Geschmackserlebnis! Heute verrate ich Euch mein Lieblings- Rezept für einen Flammkuchenteig, welcher so einfach und schnell zuzubereiten ist. Meine Liebe zu Flammkuchen ist groß, das kann ich definitiv nicht verleugnen, nicht weit vom Elsass wohnend mag ich den Klassischen mit Speck und Zwiebeln, bin aber auch für andere Kreationen jederzeit zu haben. z.B. einen schnellen Flammkuchen mit Tomaten und Basilikum, oder einen Rustikaler Flammkuchen mit Blutwurst und Apfel,

Die Rezepte dafür findet Ihr übrigens auf meinem BLOG! Heute aber widmen wir uns den feinen Möhren, das zarte Wurzelgemüse, dass nicht nur ein optischer Hingucker ist, sondern auch ein Leckerbissen frisch aus dem Ofen…

Zutaten für 1 Blech : ( 26 x 40 cm )

Teig:

200g Mehl

4g Trockenhefe

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

125 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag:

400g junge Möhren

80g Bacon

200g Schmand oder Creme Fraiche

Salz, Pfeffer, 4 EL Olivenöl zum Beträufeln

je 2 Zweige Koriander, Estragon und glatte Petersilie

4 Stängel frischen Bärlauch

Zubereitung:

  • Für den Flammkuchenteig Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine Schüssel geben, das Wasser hinzugeben und verkneten. Teig an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen.
  • 2. In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag vorbereiten. Dafür die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Den Bacon in dünne Streifen schneiden. Schmand oder Creme Fraiche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Backofen auf 250 Grad erhitzen. Den Teig nochmals einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und hauchdünn ausrollen. Auf ein Backpapier legen und beides auf das für den Ofen passende Gitter ziehen.
  • Den Teigboden mit dem Schmand gleichmäßig bestreichen, die Möhrenscheiben und Bacon- Streifen darauf verteilen. Mit Olivenöl beträufeln. Flammkuchen bei 250 Grad 12-15 Minuten backen. Inzwischen die Kräuter abbrausen, Blättchen abzupfen. Bärlauch in Streifen schneiden. Gebackener Flammkuchen mit Kräutern bestreut servieren.

Simone

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.