Nach oben

Herbstliches aus dem Ofen- Kürbis orientalisch mit Polenta

Kennt Ihr das? Es ist Wochenende, ziemlich geschafft und ausgepowert von der Arbeitswoche, habt Ihr so ganz und gar keine Lust, auf lange in der Küche stehen um zu KOCHEN. Aber ohne etwas zu ESSEN geht es dann auch nicht! An solchen Tagen lebe ich nach der Devise, KOCHEN JA, aber schnell muss es gehen. Und wer kennt das nicht, wenn es ratz fatz gehen soll, greift man schnell auf Bewährtes zurück. Dabei ist es gerade was das Essen betrifft die Abwechslung die das Kochen erst interessant macht. In diesem Jahr steht der Kürbis bei mir wieder hoch im Kurs, ein Kürbis findet sich passend der Jahreszeit momentan immer in meinem Kühlschrank. Heute habe ich ein Rezept von Kürbis aus dem Ofen ausprobiert, mit orientalischen Gewürzen, was ich besonders mag. Egal ob als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht, wenn es schnell gehen soll ist dieses Kürbis- Rezept genau das Richtige. In Nullkommanix vorbereitet und ab geht es in den Ofen. Dazu gibt es eine cremige Polenta und fertig ist das Mittagessen!

Zutaten für 4 Portionen:

1TL Kreuzkümmelsaat

2 TL Koriandersaat

1 TL Fenchelsaat

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

1 rote Pfefferschote

70ml Olivenöl

Salz, Pfeffer

800g Hokkaido- Kürbis

3 EL Mandelkerne

300ml Milch

450 ml Wasser

140g Polenta ( Maisgrieß)

40g Butter

50g Parmigiano fein gerieben

Zubereitung:

Für die Marinade die Gewürze in einem Mörser fein mahlen, die Rosmarinnadeln und Thymian vom Zweig streifen und fein schneiden. Die Pfefferschote waschen, in dünne Ringe schneiden. Die Gewürze mit dem Öl und den Kräutern und Pfefferschotenstreifen in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. die Hälften in jeweils 4 Spalten schneiden und nochmals halbieren. Das Gewürzöl zum Kürbis geben und gut miteinander vermengen.

Kürbis in einer großen Auflaufform verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten garen. Die Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, beiseite stellen und abkühlen lassen. Für die Polenta Milch und Wasser mit 1 TL Salz in einem Topf aufkochen. Polenta unter Rühren langsam hinzu geben. Bei milder Hitze die Polenta für 6-8 Minuten ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Polenta vom Herd nehmen, Butter und Käse unterrühren. Polenta mit Salz abschmecken und zusammen mit dem Kürbis anrichten. Mit den gerösteten Mandeln bestreuen und genießen!

Kürbis in einer großen Auflaufform verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten garen. Die Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun anrösten, beiseite stellen und abkühlen lassen. Für die Polenta Milch und Wasser mit 1 TL Salz in einem Topf aufkochen. Polenta unter Rühren langsam hinzu geben. Bei milder Hitze die Polenta für 6-8 Minuten ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Polenta vom Herd nehmen, Butter und Käse unterrühren. Polenta mit Salz abschmecken und zusammen mit dem Kürbis anrichten. Mit den gerösteten Mandeln bestreuen und genießen!

Happy WEEK!

Eure Simone

Simone

  • Marion (Unterfreundenblog)

    Liebe Simone,
    das ist ja wieder ein Fest für die Augen! Ich liebe Ofenkürbis und Deine Variante mit dem Kräuteröl klingt himmlisch lecker, vor allem in Kombination mit der Polenta. Eine ganz wunderbare Idee! Das mache ich Dir doch glatt nach.
    Herbstliche Grüße aus Zeeland!
    Marion

    2. November 2019 at 18:01 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.