Nach oben

Weihnachtliche Vorfreude im Quadrat- Limettenwürfel mit Marzipan

Es ist der 3. Dezember, heute öffnen wir das 3. Türchen im Adventskalender, aber nicht in irgendeinem Adventskalender den jeder wahrscheinlich zu Hause hat, NEIN…heute öffnen wir das Türchen am unverwechselbaren und einmaligen Kulinarischen Adventskalender bei Kochtopf von der lieben Zorra.

Ich freue mich in diesem Jahr dabei sein zu dürfen und für Euch das 3. Türchen de Adventskalenders zu öffnen. Hinter dem Türchen verbirgt sich heute ein Rezept für feine Limettenwürfel mit Marzipan.

Feine Teigböden gefüllt mit Lime Curd, einer besonders in Großbritannien verbreiteten Creme, die aus Eiern, Zucker, Butter sowie Limetten hergestellt wird, ergänzt mit edlem Marzipan, die Kombination ist genau nach meinen Vorstellungen. Ich bin in diesem Jahr schon in einer richtigen Vorweihnachtsstimmung. Früher wie sonst war ich schon fleißig am Plätzchen backen, die Keksdosen sind mit Köstlichkeiten gefüllt, die Wohnung ist weihnachtlich dekoriert, ich habe richtig Lust auf Glühwein und Weihnachtsmärkte, jetzt fehlt nur noch pünktlich zum Heiligabend der Schnee!

Driving home for Christmas  

Schnee…zu Heiligabend, weiße Weihnachten was gibt es schöneres…Schnee zu Weihnachten, kann aber auch zum Albtraum werden! In jedem Jahr zur Adventszeit erinnere ich mich mit einem lachenden und weinenden Auge zurück an die Zeit als ich noch in London lebte.  Der Plan war, über Weihnachten nach Hause zur Familie zu fliegen. Schneechaos in Deutschland war der Anlass, dass ich fast den Heiligabend und die Feiertage in London verbracht hätte. Nicht, dass das sicherlich auch sehr reizvoll gewesen wäre, aber ich verbringe solch Tage dann doch am liebsten mit meiner Familie.

Auf dem Weg in der U-Bahn direkt nach der Arbeit zum Flughafen, um den Flieger nach Deutschland zu nehmen, bekam ich die Nachricht, dass es im Raum Frankfurt unfassbar viel Schnee hat und es ohne Ende am Schneien wäre. 4 Stunden warten im Flieger mit der Ungewissheit ob wir fliegen können, und wie es von dort aus weitergeht. Letztendlich ging es dann doch noch spät in der Nacht mit dem Flieger Richtung Heimat, zuerst nach Frankfurt, mit dem Zug weiter, glückselig bin ich dann am Heiligabend Nachmittag bei meiner Familie angekommen und hatte zu guter Letzt einen wunderschönen Heiligabend mit traumhaften Schnee und einen gemütlichen Heiligabend mit der ganzen Familie.

Zutaten für ca. 60 Stück

260g Mehl

11/2 Tl. Backpulver

140g weiche Butter

40g Puderzucker

1 Tl. Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

100g Limetten Curd

170g Marzipanrohmasse

Für den Guss:

100g Puderzucker

1 Tl. unbehandelter Limettenabrieb

3 El Limettensaft

Zubereitung:

Die Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Den Puderzucker, Salz und Vanillezucker unterrühren. Das Ei hinzugeben und unterquirlen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Backpulver vermischen. Die Mehlmischung dazugeben und kurz unterrühren. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. Für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.  

Den Backofen auf 175° C Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech (ca. 20-30 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig halbieren, eine Hälfte zurück in den Kühlschrank legen. Die zweite Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn in Backblechgröße ausrollen und auf den Boden des Backbleches legen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Limetten- Curd mit einem Löffel auf den Teig streichen. Das Marzipan raspeln und darüber streuen. Die zweite Hälfte aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn in Backblechgröße ausrollen und auf das Marzipan legen. Den Teig vorsichtig und gleichmäßig andrücken. In den vorgeheizten Ofen für 25 Minuten goldbraun backen.  

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Limettenabrieb vermischen und mit dem Limettensaft zu einem glatten Guss verrühren.  

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Guss bestreichen. Den Guss fest werden lassen (ca. 3 Stunden). Den Kuchen aus dem Blech lösen und in kleine Würfel (3×3 cm) schneiden.  

15 Jahre Kulinarischer Adventskalender 

Unvorstellbar…schon zum 15. Mal findet der Kulinarische Adventskalender von Zorra statt. Herzlichen Glückwunsch an Zorra zu diesem tollen Jubiläum! Wie in jedem Jahr könnt Ihr auch in diesem Jahr bei 2 Gewinnspielen wieder tolle Preise gewinnen. Schaut täglich vorbei beim Öffnen der Türchen und beantwortet die Gewinnspielfragen. Ich drücke Euch die Daumen! Alle Infos zum diesjährigen Adventskalender findet Ihr hier: Kulinarischer Adventskalender 2019. 

Ich wünsche Euch eine ganz tolle Adventszeit vielleicht mit etwas Schnee, Glühwein und Plätzchen zum Naschen. Viel Spass beim Kulinarischen Adventskalender, mit vielen weiteren leckeren Köstlichkeiten und Inspirationen.

Habt es gut Eure Simone

Simone

  • zorra vom kochtopf

    Hui, was für ein Stress, da wären deine köstlichen Limetten-Würfel der richtige Reiseproviant als Nervennahrung gewesen. Danke für das schöne Türchen!

    3. Dezember 2019 at 9:14 Antworten
  • Jenny

    Ich fliege kurz vor Weihnachten nach Spanien und hoffe, dass es kein Schneechaos gibt.
    Deine Schnittchen sehen sehr lecker aus!

    3. Dezember 2019 at 10:45 Antworten
  • Tina von Küchenmomente.de

    Liebe Simone,

    das hört sich wirklich nach einem Albraum (zum Glück mit Happy End) an. Deshalb bin ich auch sehr froh, dass meine Jungs zur Zeit nicht in der Weltgeschichte herumgondeln und wir Weihnachten dieses Jahr in Ruhe gemeinsam genießen können. Egal wie das Wetter werden mag.
    Deine Limettenwürfel finde ich übrigens super! Die Kombination mit dem Marzipan kann nur gut schmecken.

    Herzliche Grüße Tina

    3. Dezember 2019 at 13:06 Antworten
  • Conny

    Liebe Simone,
    ich mache es mir Heiligabend mit Deinen Limettenwürfeln gemütlich – das wird so weihnachtlich, da ist es dann egal ob mit Schnee oder ohne. Schlimmer als Weihnachten in London stelle ich mir ja Weihnachten am Flughafen vor. Da hast Du wirklich nochmal Glück gehabt!
    Herzlichst, Conny

    7. Dezember 2019 at 19:06 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.