Nach oben

Spargelsalat mit Blaubeeren, Büffel- Mozzarella und Serrano- Schinken

Spargelsalat mit Blaubeeren, Büffel- Mozzarella und Serrano- Schinken

Wir wäre es mit einem Frischekick zur Spargelzeit? Die Saison für Spargel neigt sich so langsam dem Ende zu, von Spargel kann ich nicht genug bekommen. Verständlich, Ich wohne in einem großen Spargelanbaugebiet, da ist der Bezug zu Spargel noch mal etwas anderes, es gibt also Spargel in Hülle und Fülle, der beste Spargel für mich, ist der frisch vom Bauer im Hofladen oder auf dem Markt gekaufte. Mein Liebling, den klassisch weißen Spargel mit einer selbstgemachten Hollandaise, dazu Salzkartoffeln oder auch mit frischen Pfannkuchen und einfach nichts oder aber auch eine feinen Schinken.

Bei sommerlichen Temperaturen mag ich sehr gerne einen erfrischenden Salat zum Abendessen und dann darf es auch mal der grüne Spargel sein. Kombiniert mit frischen Blaubeeren, Mozzarella, Rucola und frischem Basilikum, fein geschnittener Fenchel und leicht geröstete Mandeln. Dazu ein schnelles feines Dressing und schon ist der wunderbar erfrischende Salat fertig. Der Lieblings- Spargelsalat übriges in dieser Saison für mich!

Spargelsalat mit Blaubeeren, Büffel- Mozzarella und Serrano- Schinken

Zutaten:

für 4 Personen

750g grüner Spargel

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

150g Fenchel

3 El Akazienhonig

6 EL Weissweinessig

10 El Olivenöl

1 Handvoll Basilikumblätter

150g Blaubeeren

450g Büffel- Mozzarella

100g Serrano- Schinken

40g geröstete Mandeln mit Schale

100g Rucola

Spargelsalat mit Blaubeeren, Büffel- Mozzarella und Serrano- Schinken

Zubereitung:

Die holzigen Enden des grünen Spargels abschneiden und wer mag den Spargel im unteren Drittel schälen. Den Spargel im Salzwasser für 2-3 Minuten bissfest garen. Im Eiswasser abschrecken. Den Rucola waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern. Blaubeeren verlesen und unter kaltem Wasser kurz abbrausen. Basilikumblätter evtl. grob zerzupfen. Fenchelknolle halbieren, den Strunk herausschneiden und de Fenchel mit dem Fenchelgrün in dünne Scheiben schneiden. Für das Dressing, Akazienhonig, Weißweinessig, Olivenöl mit Salz und Pfeffer verrühren. Den geschnittenen Fenchel untermischen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Den Serrano- Schinken zerzupfen.

Alle Zutaten auf einer großen Platte oder auf 4 Tellern anrichten. Mit dem Dressing beträufeln. Die gerösteten Mandeln grob hacken und über den Salat streuen.

Eine tolle Kombination, für einen erfrischenden Salat zur Spargelzeit!

Habt es gut, Eure Simone

Simone

  • Conny

    Liebe Simone,
    Dein Spargelsalat sieht köstlich aus! Und beim grünen Spargel fehlt auch die ansonsten hier übliche Kabbelei, wer den Spargel schälen soll. Große Spargelliebe trifft hier auf mindestens genau so große Spargelschäl-Unlust. Bis Johannis werden wir uns aber sicher noch mehrfach überwinden, weil Spargel einfach so verdammt lecker ist. Danke für Dein schönes Rezept – und hab noch einen wunderbaren Sonntag.
    Herzlichst, Conny

    7. Juni 2020 at 12:37 Antworten

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.