Nach oben

Sommerlicher Salat mit Gemüse- Tahini- Dressing und dazu Gomasio (Sesamsalz)

Sommerlicher Salat mit Gemüse- Tahini- Dressing und dazu Gomasio (Sesamsalz)

Sonniges Wetter, frisches Gemüse aus dem Garten!

unbezahlte Werbung

Ob im Garten, oder auf Balkonien, Sonnenschein und sommerliche Genüsse, ein gemütlicher Abend zu Hause mit Familie & Co, leckeres Essen, für mich braucht es in diesem Sommer nicht mehr. Meine Lust auf einen frischen knackigen Salat, in diesem Sommer, ist unersättlich, dazu ein frisches Fladenbrot aus dem Ofen und Glas guten Wein, ich genieße es. Ein Blattsalat mit frisch geernteten Zucchini’s, Buschbohnen, selbst getrockneten Tomaten, dazu ein tolles Dressing…der Salat gehört auf jeden Fall zu einer “Da-läuft-mir-das-Wasser-im- Mund- zusammen- Kreation”! Die Rubrik ist übriges auf meinem Blog schon angelegt….

Zutaten für 4 Personen:

Für das Dressing:

2 EL helle Sesampaste (Tahini)

1 Knoblauchzehe mit grobem Meersalz zerdrückt

1/2 Zitrone, Fein abgeriebene Schale und Saft

1/2 Orange, Saft

1/2 TL Akazienhonig

2 EL Olivenöl

Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Salat:

2 EL Olivenöl

400g kleine dünne Zucchini ( gelbe und grüne)

1/2 Zitrone, Saft

1 gelbe Chili, entkernt und fein gehackt

150g grüne Bohnen

150g Blattsalat- Mischung gewaschen

20 ofengetrocknete Tomaten ( siehe hier)

1 Handvoll frische Minze, grob geschnitten

Zubereitung:

Für das Dressing, die Sesampaste mit Knoblauch, Zitronenschale und- saft, Orangensaft, Honig und schwarzem Pfeffer gut verrühren, so dass eine cremige Konsistenz entsteht. Das Olivenöl nach und nach unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen in kochendes Salzwasser geben, aufkochen und für ca. 1 Minute blanchieren. Über einem Sieb abgießen und im kaltem Wasser abschrecken. Auf einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zucchini waschen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Für die Zucchini das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne stark erhitzen, die Zucchinischeiben portionsweise von beiden Seiten kräftig anbraten. Die angebratenen Zucchinischeiben in eine Schüssel geben. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. , Chili und Zitronensaft hinzufügen und gut vermengen. Die kalten Bohnen untermischen.

Eine große Schüssel oder Platte mit dem Blattsalat auslegen. Zucchini, Bohnen und Tomaten mit der Minze darauf verteilen. Großzügig mit dem Tahini- Dressing beträufeln. Mit frischem Fladenbrot servieren.

Gomasio/ Sesamsalz- Feines Topping für Salate

….und viel mehr! Das Salz, wollte ich Euch schon länger mal posten, nachdem ich es bei einem gemütlichen spontanen Abend bei meinem Cousin, zum Abendessen auf frischem Bauernbrot mit selbstgemachter Kräuterbutter gegessen hatte und es vor ein paar Tage bei Joanna, von Liebesbotschaft wieder entdeckt hatte. Jetzt als ich diesen Salat gemacht hatte, fand ich, passt es perfekt als Topping, ich habe natürlich gleich mehr davon gemacht, die Suchtgefahr ist groß, das Salz irgendwie und überall, auf was pikant ist zu schmeißen, es schmeckt einfach unsagbar gut.

Gomasio/ Sesamsalz:

125g Sesam (ungeschält)

1/4 TL Meersalz

Zubereitung:

Den Sesam in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze solange unter Rühren rösten, bis es aromatisch duftet. Den gerösteten Sesam mit Salz vermengen und auf einem Blech abkühlen lassen. Die Mischung in einem Mixer zu einem mittelfeinem Pulver mixen.

Mögt Ihr auch so gerne Salate in alle Variationen?

Habt es sonnig, lasst es gut gehen!

Eure Simone

Simone

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.