Nach oben

Sommerlicher – Mango- Maracuja- Smoothie- Cheesecake auf Puffreisboden

Sommerlicher - Mango- Maracuja- Smoothie- Cheesecake auf Puffreisboden

Wenn es in diesem Jahr schon nicht klappt, in den Süden zu fliegen, dann gibt es heute wenigstens einen erfrischenden fruchtigen Gruß aus der Südsee. Bei den tropischen Temperaturen kann das glaube ich ein jeder gebrauchen, wenn es ein leckerer Kuchen zum Wochenende sein soll. Dieser wunderbar, fluffig und fruchtig schmeckender Cheesecake mit einer Frischkäsecreme, auf einem Puffreisboden, einer Portion Mango und Maracuja, schmeckt so lecker und ist so einfach in der Zubereitung. Was der Cheesecake braucht, ist etwas Zeit, die er in der Kühlung verbringen darf, dann aber ist die Torte die coolste Geschmackserlebnis der Welt.

Zutaten:

Für 12-14 Stücke

6 Blatt weiße Gelatine

240g Schokoladenpuffreis

350g Doppelrahm- Frischkäse

45 g Puderzucker

250 ml Mango- Maracuja- Smoothie

Saft 1 Zitrone

300ml Sahne

2 Maracuja

1 reife weiche Mango- (500g)

40g Puderzucker

1 Päckchen Gelatinefix

1 Springform ( 26 cm Durchmesser)

ein paar Mango- Kugeln aus einer Mango herausgedreht

etwas frische Minze

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen. Schokoladenpuffreis grob hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Masse auf dem Boden der Form verteilen, glatt streichen und mit einem Löffel leicht andrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse in einer Schüssel zusammen mit dem Puderzucker und Zitronensaft verrühren. 100ml Smoothie in einem kleinen Topf leicht erhitzen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Unter den Frischkäse rühren. Den restlichen Smoothie ebenfalls unterrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Frischkäsecreme gleichmäßig auf dem Puffreisboden verteilen und glatt verstreichen. Für 2 Stunden kalt stellen.

Für den Guss Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden, grob würfeln, fein pürieren. Den Puderzucker dazugeben, unterrühren. 300g Fruchtpüree mit dem Gelatinefix mischen und mit dem Schneebesen kräftig glattrühren. Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Das Fruchtfleisch unter die pürierte Mango rühren. Den Guss gleichmäßig auf dem Cheesecake verteilen. Abgedeckt für 3 Stunden, am besten über Nacht kaltstellen.

Am besten schmeckt der Cheesecake natürlich frisch aus dem Kühlschrank. Wenn es draußen so richtig heiß ist, von innen bekommt ihr damit eine große Portion Abkühlung.

Habt es gut!

Eure Simone

Simone

Hinerlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.